Sonos 5.1-Heimkino-System: Diese Komponenten brauchst Du

Sonos ist der Inbegriff eines zuverlässigen Multiroom-Systems, doch auch ein Sonos-5.1-Heimkinosystem kann problemlos realisiert werden. Wir erläutern, was du für Sonos 5.1 brauchst – und wie sogar 5.1.2 mit der neuen Sonos Arc möglich ist.

Ein 5.1-Heimkinosystem besteht üblicherweise aus: Center-Lautsprecher, Subwoofer sowie zwei Front- und Rück-Lautsprecher. Sonos ist in erster Linie mit seinem Multiroom-System bekannt geworden. Dabei hat der US-Hersteller sämtliche Komponenten im Angebot, die du für ein vollwertiges 5.1-System benötigst.

Soundbar: Sonos Arc vs. Sonos Beam

Sonos Arc Heimkino Surround Set | enthält Arc Soundbar + Sub + 2x One*
Sonos Arc Heimkino Surround Set | enthält Arc Soundbar + Sub + 2x One SL, weiß – Elegante Premium Soundbar für mitreißenden Kino Sound – Dolby Atmos, Apple AirPlay2, Sprachsteuerung
 Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 24. November 2020 um 3:05.Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Soundbar ist das Herzstück deines 5.1-Soundsystems von Sonos – die Auswahl solltest du dir daher gut überlegen. Du hast die Wahl zwischen: Sonos Playbar, Sonos Playbase, Sonos Beam oder Sonos Arc, die neue Flaggschiff-Soundbar des Unternehmens. Auch wenn du die Playbar und die Playbase nach wie vor im Handel kaufen kannst, vertreibt Sonos beide Soundbars offiziell nicht mehr. Daher heißt es: Sonos Arc vs. Sonos Beam.

Generell gilt: Bei beiden Soundbars handelt es sich um smarte Geräte mit integrierter Alexa- und Google-Assistant-Sprachsteuerung. In ihrer Größe unterscheiden sich beide Modelle jedoch gehörig: Die Sonos Beam fällt vergleichsweise kompakt aus, kann somit gut vor dem TV platziert werden. Bei der Sonos Arc handelt es sich um eine ausgewachsene Soundbar, die klangtechnisch auch größere Räume befeuern kann.

Gegenüber der Sonos Beam hat sie einen entscheidenden Vorteil – sie unterstützt das 3D-Tonformat Dolby Atmos. Somit kannst du mit der Sonos Arc ein eigenes 5.1.2-System aufbauen. Der Vorteil: Soundeffekte klingen noch immersiver, weil die Klänge räumlicher wiedergegeben werden.

Sonos Sub: Für kraftvolle Bässe

Zuletzt aktualisiert am 24. November 2020 um 1:05.Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Klar: Kein vernünftiges 5.1-System ohne kraftvollen Subwoofer – den Sonos Sub gibt es mittlerweile in der dritten Generation, die aber nur fit für das S2-Update im Sommer 2020 gemacht wurde. Mit zwei digitalen Verstärkern der Klasse D liefert der Sonos Sub ein sattes Klangerlebnis, während zwei nach innen gerichtete Treiber für einen kraftvollen Bass sorgen.

Für die perfekte Balance passen sich die Audioeinstellungen automatisch an den Sub und an die anderen verbundenen Sonos-Komponenten an. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 800 Euro ist der Sonos Sub beileibe kein Schnäppchen. Doch für echtes Heimkino-Feeling ist er unerlässlich. Und wer sich für Sonos entscheidet, hat ohnehin keine andere Wahl. Denn: andere Subwoofer lassen sich nicht ohne Weiteres in das Sonos-System integrieren.

  • Zwei digitale Verstärker Klasse D
  • Zwei nach innen gerichtete Force Cancelling Treiber
  • Präzise eingestellte Dual-Akustikports
  • Frequenzgang 25 Hz
  • Automatische Audioeinstellungen, die sich an das System anpassen
  • Automatische TruePlay-Einmessung (iPhone erforderlich)
  • Verstellbare Equalizer-Einstellungen per Smartphone-App

Passende Surround-Lautsprecher

Zuletzt aktualisiert am 24. November 2020 um 1:05.Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ohne Rück-Lautsprecher kein vernünftiger Surround-Sound. Hier kannst du wählen zwischen:

  • Sonos Play:1
  • Sonos Play:3
  • Sonos Play:5 (2. Gen)
  • Sonos Five
  • Sonos One
  • Sonos One SL
  • Auch die Regal- und Tisch-Speaker von Ikea können als Surround-Boxen verwendet werden.

Wichtig ist dabei, dass du Lautsprecher der gleichen Kategorie wählst. So kannst du keinen Play:1 mit einem Sonos One zu einem Surround-Verbund koppeln, wohl aber einen Sonos One und Sonos One SL. Da sowohl die Beam als auch die Arc bereits mit Alexa ausgestattet sind, reichen in diesem Fall auch zwei Sonos One SL ohne Sprachsteuerung vollkommen aus – die Sprachsteuerung würde ohnehin deaktiviert werden, wenn eine Alexa-Soundbar vorhanden ist. Für einen gelungenen Surround-Sound solltest du auch darauf achten, beide Speaker in gleicher Ausrichtung zu nutzen. Sprich: vertikal oder horizontal.

Beachte: Anders als bei einem klassischen 5.1-Set-up kommen beim Sonos-System keine klassischen Front-Lautsprecher zum Einsatz – schließlich übernimmt die Soundbar die Aufgabe des Centers und gleichermaßen die der beiden Front-Speaker. Zwar werden immer wieder einmal Forderungen laut, Sonos solle den Nutzern auch das Hinzufügen von zwei Front-Speakern ermöglichen und die Bar als reine Center-Box verwenden. Aufgrund der unterschiedlichen Bauweise ist das in der Praxis aber schlicht nicht möglich. Wer sich für Sonos entscheidet, sollte das im Hinterkopf behalten.

Sonos Five | Stereo Paar | WLAN Speaker, weiß – Leistungsstarker WL*
Sonos Five | Stereo Paar | WLAN Speaker, weiß – Leistungsstarker WLAN Lautsprecher für Musikstreaming mit bestem, kristallklarem Stereo HiFi Sound – AirPlay kompatibler Multiroom Lautsprecher
 Preis: € 1.128,80 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 25. November 2020 um 1:06.Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zusammenfassung:

  • Ein 5.1-Sonos-System besteht aus einer Soundbar, einem Subwoofer und zwei Rear-Lautsprechern
  • Als Soundbar empfiehlt sich die Sonos Beam für kleinere Räume und die Sonos Arc für größere Zimmer
  • Die Sonos Arc hat zusätzlich Dolby Atmos, womit es sich gewissermaßen um ein 5.1.2-System handelt
  • Wichtig: Als Rear-Lautsprecher immer zwei gleiche oder ähnliche Lautsprecher wählen, ein Mix ist nicht möglich
  • Zwei Front-Lautsprecher sind bei Sonos nicht vorgesehen, da die Soundbar diese Aufgabe übernimmt
Alexander Mundt
Der Autor ist Gründer dieser Seite und interessiert sich seit langer Zeit intensiv für hochauflösendes Fernsehen und neue Technologien im Allgemeinen.
Sonos Arc Heimkino Surround Set | enthält Arc Soundbar + Sub + 2x One SL, weiß – Elegante Premium Soundbar für mitreißenden Kino Sound – Dolby Atmos, Apple AirPlay2, Sprachsteuerung Sonos Arc Heimkino Surround Set | enthält Arc Soundbar + Sub + 2x One Preis nicht verfügbarPreis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten Jetzt auf Amazon kaufen*