Disney+: Diese Geräte unterstützt der Streamingdienst

Disney

Disney+ ist erfolgreich in Deutschland gestartet – doch welche Geräte unterstützt der Streamingdienst eigentlich? In unserer Übersicht erfährst du nicht nur, auf welchen Geräten du Disney+ streamen kannst, sondern auch, auf wievielen Geräten gleichzeitig die Nutzung möglich ist.

Ob iPhone, Apple TV, Fire TV oder schlicht als App auf dem Fernseher – Disney+ punktet hinsichtlich der kompatiblen Geräte mit breiter Unterstützung. Anders als etwa Netflix bietet Disney+ derzeit nur einen einzigen Tarif, der monatlich 6,99 Euro kostet.

Und in diesem Tarif gilt: Du kannst Disney+ auf bis zu vier Geräten gleichzeitig nutzen. Nach Erreichen dieser maximalen Anzahl an Endgeräten, musst du dich zunächst von einem Gerät, das du bereits für Disney+ genutzt hast, abmelden.

Um Inhalte in 4K Ultra HD von Disney+ streamen zu können, wird eine Internetgeschwindigkeit von mindestens 25 Mbit/s empfohlen.

Browser: Chrome, Firefox, Safari

Die einfachste Möglichkeit, Disney+ zu nutzen, ist über den Browser – hier wird eine Vielzahl an Browsern unterstützt, von Chrome über Firefox bis hin zu Safari. Zudem wird Chrome OS ab Version 79 unterstützt.

Beachte: Mobile Browser werden grundsätzlich nicht unterstützt. Hier muss die Disney+-App installiert werden. Auch Browser auf Fernsehern oder Spielkonsolen werden nicht unterstützt, ebenso wie das Betriebssystem Linux.

Windows

  • Chrome 75+: Windows 7 oder höher
  • Chrome 10: Windows 10 oder höher
  • Firefox 68+: Windows 7 oder höher
  • Internet Explorer 11: Windows 8.1 oder höher

macOS

  • Safari 11+: macOS 10.12 (Sierra) oder höher
  • Chrome 75+: macOS 10.10 oder höher
  • Firefox 68+: macOS 10.9 oder höher

Smartphones und Tablets: Android und iPhone

Android

Ab Android 5.0 Lollipop und höher

iPhone/iPad

Ab iOS 11 bzw. iPadOS 11 und höher

Fire Tablet

Alle Amazon Fire Tablets

Spielekonsolen und Streaming-Geräte: PS4, Fire TV und Co.

  • Alle Fire-TV-Modelle
  • Apple AirPlay
  • Apple TV ab 4. Generation
  • Chromebook
  • Chromecast
  • Magenta TV Stick der Telekom
  • Sony PlayStation 4
  • Xbox One

Smart TVs: Android TV, WebOS und Tizen TV

Android TVs

Ab Android 5.0 Lollipop

LG WebOS TVs

Ab WebOS 3.0
LG-TVs ab Baujahr 2016
Keine Unterstützung für TVs mit Netcast

Samsung Tizen TVs

Samsung-TVs ab Baujahr 2016
Keine Unterstützung für TVs mit Orsay-OS

Alexander Mundt
Der Autor ist Gründer dieser Seite und interessiert sich seit langer Zeit intensiv für hochauflösendes Fernsehen und neue Technologien im Allgemeinen.