Anzeige

Auf der CES 2017 hat Samsung neue 4K-Fernseher mit QLED-Technologie vorgestellt. Die Serien Q9, Q8 und Q7 sollen besonders natürliche und kontrastreiche Bilder bieten. Ab Februar soll es die neuen Geräte zu kaufen geben, einen Preis nannte Samsung noch nicht.

Auf der CES 2017 stellt Panasonic den 4K OLED TV TX-65EZW1004 vor. Der Fernseher unterstützt HDR, der Release soll im Juni 2017 erfolgen. Die unverbindliche Preisempfehlung steht noch nicht fest.

OLED-Offensive von LG auf der CES 2017: Der Hersteller wird gleich neun neue 4K OLED Fernseher präsentieren. Das Highlight: Der LG SIGNATURE OLED TV W. Alle Modelle unterstützen HDR-Inhalte via Dolby Vision und Dolby Atmos.

Wer günstig einen 4K-Fernseher kaufen will, sollte bei der aktuellen Mehrwertsteuer-Aktion von SATURN zuschlagen. Der Händler gewährt auf viele Produkte einen satten Rabatt von fast 16 Prozent.

Auf der CES 2017 wird LG seine neuen Super UHD 4K-TVs SJ9500, SJ8500 und SJ8000 präsentieren. Die LCD-Panels setzen auf Nanozellen-Technologie, punkten wollen die Fernseher neben ihrem edlen Design vor allem mit brillanten Bildern – auch in HDR.

Den LG OLED65B6D 4K-TV mit OLED gibt es derzeit bei Saturn besonders günstig für 2.999 Euro zu kaufen – das liegt mehr als 500 Euro unter dem Preis von anderen Händlern. Schnell sein lohnt sich, denn das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht, maximal bis zum 5. Dezember um 9 Uhr.

Jeder vierte verkaufte Fernseher in Deutschland ist bereits ein 4K-TV, ieder zehnte deutsche Haushalt besitzt bereits einen Ultra HD-Fernseher. Damit ist 4K schon jetzt etablierter und erfolgreich als HD seinerzeit bei seiner Einführung.

Im Rahmen der Cyber Monday-Woche gibt es heute 4K Ultra HD-Fernseher von Sony im Angebot und besonders günstig bei Amazon zu kaufen, darunter den <span id="productTitle" class="a-size-large">Sony KD-65XD7504 für knapp 1.300 Euro mit riesiger Bildschirmdiagonale von 65 Zoll.</span>

Besitzer eines LG-TVs mit dem Smart TV-System webOS sollen künftig von noch mehr (kostenpflichtigen) Apps profitieren. Dafür kooperiert LG mit Paymentwall. App-Entwickler können so über mehr als 140 verschiedene Zahlungsmethoden abrechnen, die Zusammenarbeit gilt für mehr als 200 Länder.

Der 4K-Receiver Sky+ Pro kann ab sofort von Neu- und Bestandskunden für 99 Euro bestellt werden. Das erste Bundesligaspiel in Ultra HD zwischen Dortmund und Berlin wird am 14. Oktober übertragen, weitere Ausstrahlungen folgen.

Das Aus für Firefox OS auf 4K-TVs von <a href="https://www.4kevolution.de/marke/panasonic">Panasonic</a>: Entwickler Mozilla hat das Ende der Entwicklung von Firefox OS verkündet. Nachdem das Betriebssystem für Smartphones schon lange eingestellt wurde, wird Firefox OS 2.6 für Smart TVs die letzte Version sein.