Weihnachten steht vor der Tür – Grund genug, an dieser Stelle tolle 4K-Fernseher vorzustellen. Egal ob als Belohnung für einen selbst oder als Geschenk für andere Personen: Mit diesen Ultra HD-Fernsehern liegt man goldrichtig. Wir listen Modelle aus dem High-End-Niveau auf und welche aus der Einsteiger- respektive Mittelklasse. Doch eines haben alle UHD-TVs gemein: Sie bieten einen tollen 4K-Genuss.

6Samsung JU6850: Nano-Crystal & TIZEN

Der Samsung JU6850 mit Nano Crystal Color-Technologie. (Bildquelle: Samsung)

Die Reihe Samsung UHD TV JU6850 war zum Release die erste Modellserie mit Nano Crystal Color-Technologie, die nicht zur Premium-Serie der Südkoreaner zählte. Die Ultra HD-Fernseher sind in den Größen 50, 55 und 60 Zoll erhältlich. Die Nanokristalle der JU6850-UHD-TVs sorgen für 20 Prozent größeren Farbraum als konventionelle Samsung LED TVs. Für tiefe Schwarzwerte und starke Kontraste sorgt die Technik UHD Dimming. In puncto Smart TV kommt hier die von Samsung mitentwickelte Plattform Tizen zum Einsatz. Natürlich unterstützt der JU6850 alle aktuellen 4K-Standards. Die UVP bewegt sich zwischen 1.549 Euro und 2.699 Euro.

Auszug aus einem Testbericht von Computer Bild:

Der JU6850 ist das Top-Modell aus Samsungs Serie 6 und mit der Nano-Crystal-Technik aus der teuren Serie 9 ausgestattet. Das bringt sichtbar kräftigere Farben, die dennoch natürlich aussehen. Die Bildschärfe ist dank Ultra-HD-Auflösung überragend, lässt in Bewegungen aber nach.

[abx product=“5445″ template=“5205″]

5LG EG9609: Das 4K-OLED-Flaggschiff

Der erste 4K-OLED-TV mit dem neuen webOS 2.0: Der LG Curved OLED TV EG9609.

Der LG 55EG9609 hat es wahrlich in sich: Im schicken Curved-Design präsentiert sich dieser 4K-Fernseher mit brillantem OLED-Panel. Für ein besonders hohes Kontrastverhältnis und lebensechte Farben zeichnen 33 Millionen Subpixel verantwortlich – vollendete Farben und gelungene Schwarztöne werden durch die selbstleuchtenden Pixel ermöglicht. Natürlich unterstützt das Flaggschiff-Modell von LG alle derzeitigen 4K-Standards. Der Slim Art-Fernseher setzt in Sachen Smart TV auf das hauseigene webOS 2.0. Soundmäßig setzt der Curved TV auf ein ULTRA Surround System. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 4.999 Euro.

Auszug aus einem Testbericht von Ultra HDTV:

Der 55EG9609 ist out-of-the-box ein TV der Spitzenklasse mit tollem Design, zahlreichen Features, Einstellungsmöglichkeiten und einem Bild das seinesgleichen sucht.

[abx product=“5443″ template=“5205″]

4Panasonic CXW804: THX und Firefox OS

Panasonic CXW804 Ambiente

Die Produktserie CXW804 von Panasonic unterstützt nicht nur die 4K-Auflösung und alle dazugehörigen Features, sondern unterstützt sogar die neue HDR-Technologie – und ist darüber hinaus zertifiziert von THX. Damit die Bilder in Kinoqualität erstrahlen, wurde der 4K Studio Master Prozessor komplett neu entwickelt. Der leistungsstarke Quad-Core-Prozessor sorgt für die flüssige Bedienung der Smart TV-Plattform Firefox OS. Dank SAT>IP Server & Client beherrscht die UHD-Serie umfangreiche Netzwerkfunktionen. Erhältlich ist der Panasonic CXW804 in 55 und 65 Zoll.

Auszug aus einem Testbericht von Computer Bild:

Mit seinem farb- und kontraststarken Bild gehört der Panasonic CXW804 zu den besten gerade noch bezahlbaren Fernsehern. Das neue Firefox-OS hat an der Bedienung nicht viel geändert, mit dem Home-Screen kommt man etwas schneller an seine Lieblings-Apps.

[abx product=“5447″ template=“5205″]

3Sony X8005C: Subwoofer und Android TV

Sony X80C 4K-TV

Die Produktserie KD-X8005C ist in den Größen 55 und 65 Zoll Bildschirmdiagonale erhältlich und setzt als Betriebssystem auf Android TV. Die Sony-Modelle unterstützen alle relevanten 4K-Features und verfügen über leistungsstarke Technologien zur Bildverbesserung. Der Upscaler 4K X-Reality PRO ist ein potenter Bildprozessor, der sämtliche Inhalte auf 4K-Niveau hochskaliert. Der kabellose Subwoofer sorgt für ordentliche Bässe, dank Google Cast lassen sich Inhalte vom Smartphone oder Tablet unkompliziert auf den TV-Bildschirm bringen.

Testbericht: Youtube.com

[abx product=“5461″ template=“5205″]

2Hisense EC591: Die Einsteigerserie

Hisense EC591 4K-TV

Die Produktserie EC591 von Hisense gibt es in den Bildschirmdiagonalen 40, 50 und 55 Zoll und richtet sich eher an 4K-Einsteiger. Auf essenzielle 4K-Features muss man aber dennoch nicht verzichten: Mit HDMI 2.0 und HEVC werden wichtige Voraussetzungen für den Ultra HD-Empfang erfüllt. Zudem punkten die Hisense-Fernseher durch einen erstaunlich geringen Preis – sie gehören unbestritten zu den günstigsten 4K-Vertretern. Trotz des erschwinglichen Preises kann der Käufer auf eine Smart TV-Plattform zugreifen. 3D-Inhalte stellen die Einsteigermodelle allerdings nicht dar.

[abx product=“5448″ template=“5205″]

1Philips PUK7100: Android TV mit Ambilight

Edles Design und hochwertige Materialen: Die UHD-TVs Philips 7100. (Bildquelle: Philips)

Die Mittelklasse-Serie PUK7100 von Philips macht in Sachen Bildqualität dennoch keine Kompromisse. Erhältlich in den Bildschirmdiagonalen 40 bis 65 Zoll unterstützt der 4K-TV die Perfect Motion Rate 800. Die Bildeinstellungen werden mithilfe von Quad-core-basierten Farbverarbeitungstechnologien optimiert. So ist eine Bildwiedergabe mit bis zu 2.550 Billionen Farbnuancen möglich. In Sachen Smart TV setzt der Philips PUK7100 auf Android, die patentierte Ambilight-Technologie kommt ebenfalls zum Einsatz – und zwar in Form von zweiseitigem Ambilight.

Auszug aus einem Testbericht von Computer Bild:

Die Bildqualität des Ultra-HD-Fernsehers überzeugt mit natürlichen Farben und toller Schärfe, die in Bewegungen allerdings nachlässt.

[abx product=“5449″ template=“5205″]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.