Microsoft hat offenbar bereits das Surface Book 2 mit 4K-Display in der Pipeline. Der Release könnte schneller als erwartet bereits im Juni erfolgen – und damit direkt mit neuen MacBook Pro-Modellen konkurrieren.

Der leistungsstarke Laptop Surface Book könnte schon bald einen Nachfolger spendiert bekommen, wie The Next Rex zu berichten weiß. Die mit 3000 x 2000 Pixeln ohnehin schon üppige Auflösung könnte aufgestockt werden – und zwar auf 4K-Auflösung mit 3840 x 2160 Pixeln. In puncto Prozessor könnte Microsoft bereits auf Intels neue Prozessorgeneration warten, die intern unter der Bezeichnung Kaby Lake firmieren.

Sollte das Surface Book also die neueste Generation der Intel Core i7-Chips integriert haben, dürfte man in puncto purer Leistung die neuen MacBook Pro-Modelle in den Schatten stellen. Die neuen Apple-Geräte sollen Gerüchten zufolge noch auf aktuelle Skylake-Prozessoren setzen.

Surface Book 2 4K womöglich mit USB Typ-C

Weiterhin werde für das Surface Book 2 4K ein neuer USB Typ-C-Anschluss erwartet. Damit ließen sich nicht nur Daten schneller übertragen, auch der Anschluss eines zweiten Displays wäre damit möglich. Wie schon der Vorgänger dürfte das Surface Book 2 in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Speichergrößen und Hardware-Power veröffentlicht werden. Ob der Release wirklich schon im Juni stattfinden wird, bleibt abzuwarten – schließlich wurden die neuesten Intel-Chips noch nicht einmal offiziell präsentiert. Die Auslieferung neuer Chips wird gemeinhin von Beobachtern erst gegen Ende des Jahres erwartet, weswegen ein Release bereits im nächsten Monat doch sehr fraglich erscheint.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.