Sony Xperia Z2 Smartphone nimmt 4K-Videos auf

0
155
Sony Xperia Z2 mit 4K-Videofunktion
Sony Xperia Z2 mit 4K-Videofunktion

Mit dem Xperia Z2 stellt Sony ein neues High-End-Smartphone vor. Das Nachfolgemodell des Xperia Z1 hat ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display und nimmt Videos in 4K-Auflösung auf.

Auf dem Mobile World Congress 2014 hat Sony sein Android-Smartphone Xperia Z2 vorgestellt. Das Design ist zwar dem Vorgänger recht ähnlich, das Handy wartet jedoch mit stärkerer Hardware und einigen Änderungen bei der Software auf. Auf die Software gehen wir jedoch nicht gesondert ein, dafür empfiehlt es sich, die Originalquelle aufzusuchen.

Xperia Z2 mit 5,2 Zoll Triluminos-Display und Bravia-Engine

Die Bildschirmdiagonale wurde bei gleicher Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) minimal auf 5,2 Zoll vergrößert. Dadurch verringert sich die Pixeldichte leicht auf 423 ppi – einzelne Pixel sind mit dem bloßen Auge nach wie vor nicht auszumachen.

Dank optimierter Bravia-Engine soll das Triluminos-Display Farben besonders leuchtend und intensiv wiedergeben.

Z2-Kamera mit 20,7 Megapixel und 4K-Videofunktion

Für 4K-Anhänger ist besonders die Kamera von Bedeutung. Diese hat ebenso wie sein Vorgänger 20,7 Megapixel und arbeitet mit Digitalkamera-Algorithmen. Dadurch sollen Bilder besser sein als bei anderen vergleichbaren Smartphones. Beim Z1 funktionierte dies noch nicht zur vollsten Zufriedenheit. Die Bildqualität des neuen Mobilgerätes kann aktuell noch nicht hinreichend objektiv beurteilt werden, der erste Eindruck scheint allerdings ordentlich zu sein.

Die Z1-Kamera kann überdies Videos in 4K-Qualität (3820 x 2160 Pixel) aufnehmen – die Bildwiederholungsrate bei der Videoaufnahme beträgt 30 Bilder pro Sekunde. Ein Bildstabilisator für verwackelungsfreie Fotos ist bereits integriert.

Timeshift-Modus ermöglicht stark verlangsamte Aufnahmen

Ein Timeshift-Modus ermöglicht dem Anwender, Videos mit 120 fps aufzunehmen. Mit dieser Funktion können stark verlangsamte Aufnahmen erstellt werden. Als besonderes Gimmick haben Nutzer die Möglichkeit, die Bereiche auszuwählen, die verlangsamt dargestellt werden sollen. Damit sind Filme möglich, die nur in Teilen verlangsamt sind.

Veröffentlichung bereits im März 2014

Der Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor ist mit 2,4 GHz getaktet, der Arbeitsspeicher wurde von 2 auf 3 GB aufgestockt. Das Gerät besitzt einen 16 GB Flash-Speicher – per microSD kann die Kapazität um weitere 64 GB erweitert werden.

Das Sony Xperia Z2 soll im März 2014 für rund 600 Euro in den Handel kommen.

Quelle: golem.de
Bilder Copyright by Sony

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.