PS4 Pro hat im Vergleich zur PS4 1 GB Arbeitsspeicher mehr

0
40
PS4 Pro
PS4 Pro

Der Release der PS4 Pro steht in Kürze an, jetzt hat Sonys Chefarchitekt für die neue Konsole weitere Details zu den Specs enthüllt. Während der Prozessor nur etwas höher getaktet wird, bekommt der Arbeitsspeicher ein Upgrade um 1 GB RAM. Die 1-TB-Festplatte kann zudem ebenso unkompliziert getauscht werden wie bei der herkömmlichen PS4.

Vorbestellen lässt sich die PS4 Pro bereits, am 10. November wird es das Konsolen-Upgrade auch in den Läden zu kaufen geben. Auf einem Presse-Event in New York sprach der PS4 Pro-Chefarchitekt Mark Cerny mit Medienvertretern über die verbaute Hardware, berichtet Eurogamer. Hinsichtlich der Architektur zähle zwar auch die PS4 Pro zur PS4-Familie.

Doch wird das neue Modell mehr Arbeitsspeicher mitbringen. Dank einem zusätzlichen Gigabyte DDR3 RAM soll schneller zwischen verschiedenen Anwendungen gewechselt werden können – etwa zwischen Spielen oder Apps wie Netflix. Der zusätzliche Arbeitsspeicher auf der PS4 Pro wird für Programme verwendet, somit können Spiele effektiv auf mehr RAM zugreifen als bei der herkömmlichen PS4.

PS4 Pro: 5,5 GB RAM für Games

Insgesamt werden 5,5 GB RAM für Games zur Verfügung stehen, der Rest geht für die Bedienoberfläche drauf. Spiele profitieren somit von 512 MB mehr Arbeitsspeicher. Ein Großteil davon wird für verschiedene Buffer verwendet, die für die bessere Grafikberechnung benötigt werden. Außerdem machte Cerny klar, dass die integrierte Festplatte der PS4 Pro durch eine beliebige HDD ausgetauscht werden könne – auch durch eine schnellere und leisere SSD. Pläne für ein Modell mit integrierter SSD gebe es indes nicht. Spiele würden trotz besserer Grafik aber nicht mehr Speicherplatz belegen als herkömmliche Games. Der Release der PS4 Pro erfolgt am 10. November zu einem Preis von 399 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.