Skip to main content

Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD

(4 / 5 bei 2883 Stimmen)

Preisvergleich

89,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Nov 19, 2017 4:00
Kaufen

89,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Nov 19, 2017 4:00
Kaufen
Preisverlauf
Zubehör

Das neue Fire TV mit 4K Ultra HD ist ein sehr guter Mediaplayer. Es verfügt über eine kinderleichte Handhabung, tolle Streamingdienste und Apps und nicht zuletzt stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis – zumindest an der reinen Hardware gemessen.Die Preispolitik in Bezug auf die bei Amazon Prime angebotenen Ultra HD-Inhalte ist doch recht saftig. Fast 30 Euro für einen digitalen Film in 4K? Das ist nicht nur überzogen, sondern schon frech. Bleibt zu hoffen, dass der Markt die Preise künftig regelt – zugunsten der Verbraucher.

Ansonsten erhält der Käufer ein gut verarbeitetes Gerät, dass das macht, was es soll: einfach funktionieren und einen unkomplizierten Zugriff auf diverse Multimedia-Inhalte bieten. Wer Filme und Serien in Ultra HD genießen will, kommt ohnehin kaum an der kleinen Box vorbei. Das Angebot an Serien in 4K ist bereits sehr gut – sowohl bei Amazon als auch bei Netflix. Film-Fans müssen allerdings bislang noch tief in die Tasche greifen. Dennoch: Wer 4K-Streaming genießen will, kommt an dem neuen Fire TV kaum vorbei.


Gesamtbewertung

90%

"Definitiv der beste Mediaplayer für 4K!"

Design
85%
Kompakt und schlicht
Ausstattung
90%
Sehr gut
Preis-Leistung
95%
Preis stimmt

Beschreibung

Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD verspricht ultrahochauflösendes Streaming.Ob die kleine Box dieses Versprechen hält und welche 4K-Inhalte überhaupt angeboten werden, das klärt unser Test zum neuen Fire TV mit 4K Ultra HD. Das Fire TV mit 4K Ultra HD beschränkt sich in puncto Lieferumfang auf das Nötigste. Gerät, Netzteil, Fernbedienung und Batterien. Ein HDMI-Kabel ist leider nicht an Bord, sondern muss separat erworben werden. Bei den Anschlüssen hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell nicht allzu viel getan. Zum Leidwesen vieler Nutzer ist allerdings der optische Audioausgang weggefallen. Neu hingegen ist der microSD-Slot, der eine Speichererweiterung von 128 GB für weitere Spiele und Apps ermöglicht.

Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD Anschlüsse

HDMI-Port, LAN-Anschluss, microSD und USB-Port des Fire TV mit 4K. (Bildquelle: 4kevolution.de)

Die Einrichtung des Fire TV funktioniert kinderleicht

Einrichtung des Fire TV funktioniert kinderleicht

Die Einrichtung funktioniert, wie im Prinzip bei allen Geräten direkt von Amazon, kinderleicht: Einfach das Fire TV per HDMI-Kabel an den Fernseher anschließen, eine WLAN- respektive Netzwerk-Verbindung herstellen – und schon kann es losgehen.

Das Gerät ist bereits auf das Amazonkonto des Käufers konfiguriert, was theoretisch einen schnellen Start verspricht. In der Praxis musste das Fire TV hingegen am Releasetermin zunächst einmal ein Firmwareupdate runterladen und installieren – einige Minuten verstrichen so. Die Fernbedienung wird nicht mehr per Bluetooth verbunden, sondern kommuniziert jetzt per WLAN. Neben einer größeren Reichweite wird so zudem Batterie gespart, verspricht zumindest Amazon.

Amazon-Fire-TV-4K-Test-2

Optisch präsentiert sich das neue Fire TV wie sein direkter Vorgänger. (Bildquelle: 4kevolution.de)

Fire TV stellt 4K mit 30 Bildern pro Sekunde dar

Fire TV bietet 4K mit 30 Bildern pro Sekunde

4K-Inhalte sind rar, das Fire TV verspricht Abhilfe, immerhin unterstützt die kompakte Streamimgbox die Ultra HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten – allerdings nur mit 30 Bildern pro Sekunde, was für die allermeisten Serien und Filme allerdings ausreicht. Neben dem hauseigenen Streamingdienst Prime Video werden Inhalte von Netflix in 4K dargestellt.


89,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Nov 19, 2017 4:00

Am Releasetag war der Schock groß, lediglich 4K-Material von Netflix stand dem Nutzer zur Verfügung. Bei Amazon selbst – Fehlanzeige. Ein Blick auf die Amazonseite am darauffolgenden Tag schaffte Klarheit. Die größtenteils vernichtenden Rezensionen machten deutlich, dass der weltgrößte Versandhändler offenbar die 4K-Unterstützung nicht in seine eigene App integriert hat. Der Fehler wurde jedoch einen Tag nach der Veröffentlichung gefixt.

Amazon-Fire-TV-4K-Test-4

Die Fernbedienung punktet mit toller Handhabung. (Bildquelle: 4kevolution.de)

Ultra HD-Inhalte von Amazon und Netflix

Hochkarätige Serien stehen in 4K zur Verfügung

Doch welche Inhalte sind überhaupt konkret in 4K Ultra HD verfügbar? Überraschenderweise schon recht viele. Amazon selbst hat hier gegenüber Konkurrenz Netflix die Nase etwas vorn.

So sind bei Amazon Prime Serien wie Red Oaks, Hand of God, Bosch, Transparent oder auch Alpha House in 4K verfügbar. Noch dazu sind aktuell 65 Filme in Ultra HD abrufbar, darunter Blockbuster wie Elysium, Ghostbusters, Godzilla, Hancock, After Earth, Bad Teacher oder auch Captain Philips. Anders als viele Serien sind die Filme aber nicht im Primeabo enthalten, sondern müssen entgeltpflichtig ausgeliehen oder gekauft werden – und das zu mehr als saftigen Preisen.

4K-Film zum Kauf kostet bis zu 29,99 Euro

Filme in 4K zu happigen Preisen

So schlägt ein simpler Leihvorgang in Ultra HD meistens mit 7,99 Euro zu Buche. Bei Filmen indes wird richtig zugelangt: 22,99 Euro, 24,99 Euro oder sogar 29,99 Euro sind Preise, die für den Kauf der Ultra HD-Version fällig werden. Da stellt sich die Frage, was die erste Ultra HD Blu-ray kosten wird. Einen ersten Anhaltspunkt hat man jetzt allerdings. Auch das 4K-Angebot von Netflix kann sich sehen lassen, wenngleich der Streaming-Pionier im Prinzip derzeit nur Serien in 4K anbietet. Darunter befinden sich allerdings einige echte Hochkaräter wie Better Call Saul, Blacklist, Narcos, House Of Cards, Bloodline oder Breaking Bad. Das kommende Lineup lässt indes viele weitere 4K-Inhalte erwarten.

Amazon-Fire-TV-4K-Test-6

Die Preise für 4K-Filme sind ganz schön happig, ein Kauf schlägt mitunter mit bis zu 29,99 Euro zu Buche. (Bildquelle: 4kevolution.de)

4K stark komprimiert, aber schnell geladen

Gute Streamingqualität und schnelle Ladezeiten

Die Qualität der Streams ist sehr gut, aber die starke Komprimierung der Daten war den Inhalten schon anzumerken. So lässt sich das 4K-Erlebnis nicht mit den brillanten Demofilmen der Hersteller vergleichen, die allerdings auch von wesentlich höheren Bitraten profitieren.


89,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Nov 19, 2017 4:00

Auf dem Testfernseher, einem 55 Zoll 4K-TV, waren die Unterschiede zwischen 1080p und 2160p zwar sichtbar, aber nicht so sehr, wie man es vielleicht erwartet hätte. Möglicherweise hängt das aber auch mit der zur Verfügung stehenden Internetverbindung zusammen. Der Test wurde mit einer 16.000er DSL-Leitung durchgeführt. Dennoch muss man festhalten: Trotz dieser nicht gerade sonderlich hohen Surfgeschwindigkeit waren die 4K-Streams äußerst schnell geladen, ein Buffering während des Abspielens konnte zu keinem Zeitpunkt festgestellt werden.

Amazon-Fire-TV-4K-Test-7

Erfolgsserien wie Better Call Saul stehen in 4K bei Netflix zum Abruf bereit. (Bildquelle: 4kevolution.de)

Das neue Fire TV mit etwa 75 % mehr Leistung

75 Prozent mehr Leistung im Vergleich zum Vorgänger

Amazon hat die Leistung des neuen Fire TV ordentlich verbessert – der neue Quad-Core-Prozessor bietet im Vergleich zum Vorgängermodell etwa 75 Prozent mehr Leistung. Der Arbeitsspeicher beträgt nunmehr 2 GB RAM, auch die Grafikeinheit wurde aufgebohrt.

Freilich ist dieser Geschwindigkeitszuwachs im Alltag nicht ausschlaggebend – bereits der Vorgänger bietet eine ordentliche Performance. Gamer hingegen dürften die zusätzliche Power zu schätzen wissen, wenngleich die bislang angebotenen Spiele die Hardware sicher noch nicht ausreizen dürften.

 

Sprachsteuerung funktioniert ausgezeichnet

Die Fernbedienung funktioniert im Grunde gut, beschränkt sich auf das Wesentliche und liegt dank kompakter Maße und geringem Gewicht gut in der Hand. Im Test konnten allerdings vereinzelt Verbindungsabbrüche festgestellt werden.

Ein Problem, das beim Fire TV Stick mit Bluetooth-Fernbedienung nicht beobachtet werden konnte. Hier bleibt zu hoffen, dass dies softwareseitig gefixt werden kann. Die integrierte Sprachsteuerung funktioniert ausgezeichnet und erlaubt die unkomplizierte Suche nach Inhalten – allerdings nur bei Amazon-Apps. Bis zum Jahresende sollen auch die Mediatheken von ARD und ZDF die praktische Suche per Spracheingabe unterstützen. Eine Netflix-Unterstützung wäre wünschenswert, bleibt aber ungewiss.


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Preisvergleich

ShopPreis

89,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Nov 19, 2017 4:00
Jetzt bei kaufen

89,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Nov 19, 2017 4:00
Jetzt bei Comtech.de kaufen

ab 89,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Nov 19, 2017 4:00

89,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Nov 19, 2017 4:00

Teile dies mit einem Freund