Philips PUS7600: Neue 4K Ambilight Ultra HD-TVs mit Android TV

Deal Score0
Deal Score0

Die neuen Philips 4K-Fernseher der 7600er-Serie bieten dreiseitiges Ambilight und kommen mit dem Betriebssystem Android TV in den Handel. Ab August 2015 werden die PUS7600 Ultra HD-TVs verfügbar sein.

Philips (TP Vision) hat seine neuen Ambilight Ultra HD-TVs der Serie 7600 präsentiert. Das dreiseitige Ambilight lässt das Bild größer wirken. Die 4K-TVs unterstützen die Ultra HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Die UHD-Fernseher werden in den Größen 48, 55 und 65 Zoll in den Handel kommen.

Dank Quad-Core-CPU sind die 4K-Fernseher bestens für eine ruckelfreie und fließende Bewegungsdarstellung geeignet. Die Bildoptimierungstechnologien wie Colour Booster oder Pixel Precise Ultra HD sollen für noch bessere und lebendigere Bilder sorgen. In Sachen Smart TV dürften die UHD-Modelle PUS7600 mit Googles Betriebssystem Android TV – speziell angepasst für Fernsehgeräte – gut aufgestellt sein.

  • Philips Ultra HD-TV 48PUS7600 (48 Zoll): 1899 Euro
  • Philips Ultra HD-TV 55PUS7600 (55 Zoll): 2399 Euro
  • Philips Ultra HD-TV 65PUS7600 (65 Zoll): 3499 Euro

[asa]B00WR5H2PW[/asa]

Anzeige

So soll sich die 7600er-UHD-Serie auch für den Einsatz im Smart Home eignen und als zentrale Schnittstelle dienen. Für die Heimautomatisierung und diverse Sicherheitslösungen bietet Android eine Vielzahl an Apps. Über das große ultrahochauflösende Display erfolgt schließlich die Steuerung und Verwaltung der Smart Home Programme.

Galerie Copyright by Philips

Philips Ambilight Ultra HD-TVs PUS7600 hat alle wichtigen 4K-Features an Bord

Zudem bietet Android TV in der Version 5.0 Lollipop vielfältige Broadcast- und On-Demand-Inhalte. Dank HDMI 2.0-Anschluss sind die Philips Ambilight 4K-Fernseher bestens für den Empfang von Inhalten in 4K-Auflösung gerüstet. So kann Material in Ultra HD mit 60 Bildern pro Sekunde wiedergegeben werden. Kopiergeschützte Inhalte dürften ebenfalls kein Problem darstellen – die Philips UHD-TVs der Serie 7600 haben den Kopierschutz HDCP 2.2 bereits integriert. Der Empfang von Ultra HD-Inhalten über das Internet stelllt die Philips-Modelle vor keine Probleme, die PUS7600-Fernseher unterstützen den effizienten Hochleistungscodec HEVC/H.265.

4K-Fernseher PUS7600 ab August erhältlich

Eine völlig neugestaltete Bedienoberfläche namens Philips Shelf soll für eine bessere Bedienerfreundlichkeit sorgen. Ein personalisierter Zugriff auf häufig genutzte Apps ist so schnell möglich. Für eine schnelle Navigation wurde die Fernbedienung mit einer Tastatur einem Swipe-Pad ausgestattet. Eine integrierte Sprachsteuerung soll noch schnellere und leichtere Eingaben ermöglichen. Der Speicher bietet eine Kapazität von 16 GB – dieser lässt sich durch eine externe Festplatte noch erweitern. Die Philips Ultra HD-TVs PUS7600 sind ab August 2015 im Handel zu folgenden Preisen erhältlich:

  • Philips Ultra HD-TV 48PUS7600 (48 Zoll): 1899 Euro
  • Philips Ultra HD-TV 55PUS7600 (55 Zoll): 2399 Euro
  • Philips Ultra HD-TV 65PUS7600 (65 Zoll): 3499 Euro

[asa]B00WR5H2PW[/asa]

Wir freuen uns auf deinen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4kevolution.de
Logo
Artikel vergleichen
  • Gesamt (0)
Vergleichen Sie