Philips präsentiert 4K Ultra HD-Lineup mit HDR & Android TV

Philips präsentiert sein 4K Ultra HD-Lineup: Alle neuen 4K-TVs unterstützen nicht nur HDR, sondern bis auf eine Ausnahme auch Ambilight. Die Fernseher setzen auf leistungsstarke Quad-Core-CPUs und in Sachen Smart TV auf Android TV.

Philips hat sein 4K Ultra HD-Lineup für 2016 enthüllt: Philips 8901, Philips 8601, Philips 7601, Philips 7101 und 7181, Philips 6561 und 6501, Philips 6401 sowie Philips 6101. Bis auf die Einsteigerklasse 6101 sind alle TVs fit für HDR und kommen mit der patentierten Ambilight-Technologie daher. Auf allen Geräten fungiert Android TV als Smart TV-Plattform, ab der 6400er-Serie kommen leistungsstarke Quad-Core-Prozessoren zum Einsatz. Während die Flaggschiff-Serien 8901 und 8601 seit Kurzem im Handel erhältlich sind, werden die restlichen Modelle im zweiten Quartal zu kaufen sein. Von 43 Zoll Bildschirmdiagonale bis hin zu 75 Zoll deckt das 4K-Portfolio viele Größen ab. Alle Geräte unterstützen zudem den neuen DVB T2-HD-Standard.

Philips 65PUS8901 AmbiLux & Philips 8601

Das Flaggschiff Philips 65PUS8901 bezeichnet der Hersteller selbst als das Highlight des diesjährigen UHD-Lineups. Das AmbiLux-System macht den Fernseher einzigartig: Auf der Rückseite des Geräts sind neun kleine Pico-Projektoren platziert. Diese projizieren Konturen, Farben und Bewegungen des Inhalts auf die rückwärtige Wand.

Der Philips 8601 will vor allem mit seinem 50-Watt-Soundsystem punkten. Für ausgezeichneten Klang zeichnen 16 Micro-Treiber und zwei integrierte Neodymium-Subwoofer verantwortlich. Die zwei in dunklem Chrom gehaltene Lautsprecherleisten können unkompliziert vom Fernseher abgenommen werden – und lassen sich sogar auf zusätzlichen Lautsprecherständern platzieren. Abgerundet wird das Gerät durch ein vierseitiges Ambilight sowie dem äußerst schlanken Rahmen und dem bogenförmigen Fuß. Das LC-Panel erreicht einen maximalen lokalen Helligkeitswert von 700 Nits, eine lebendige Wiedergabe wird durch 2.250 Billionen Farben sichergestellt.

Philips 7601: Mitteklasse mit Flaggschiff-Ambitionen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der 65 Zoll große Philips 65PUS7601 will mit den 2D Micro Dimming Premium- und Bright Pro Premium-Technologien punkten. Erstmalig kommt diese Technik in einem Gerät der 7000er-Serie zum Einsatz – bislang war dieses Feature den absoluten High-End-Modellen der 9000er-Reihe vorbehalten. Grundlage bildet hierfür das Direct Dimming-Backlight mit 128 dimmbaren Zonen, die unabhängig voneinander sind. Die Spitzenhelligkeit beträgt sehr gute 700 Nits. Für scharfe Bilder und sanfte Bewegungen sorgt die Bewegungskompensation Perfect Natural Motion. Das Gehäuse besteht aus Metall, ein dreiseitiges Ambilight ist ebenfalls integriert.

Philips 7101 und 7181/Philips 6561 und 6501

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für lebendige Farben verfügen der Philips 7101 und 7181 über ein Wide Color Gamut-Display mit einem vier Billionen Color Processing. Diverse Bildverbesserungstechnologien sind mit an Bord – darunter Micro Dimming Pro, Perfect Natural Motion und Pixel Precise UHD-Engine. Die Fernbedienung hat eine vollwertige Tastatur integriert, ein leistungsstarker Quad-Core-Prozessor sorgt für ein umfassendes Smart TV-Erlebnis. Der Philips 7181 verfügt zudem über ein Soundsystem mit 45 Watt Ausgangsleistung. Beide Serien unterstützen ein dreiseitiges Ambilight.

Die Mittelklasse-Fernseher Philips 6561 und 6501 machen in puncto Bildqualität ebenfalls keine Abstriche. Beide Produktserien haben diverse Bildoptimierungen an Bord und unterstützen ebenfalls HDR. Während der 6501 mit zweiseitigem Ambilight daherkommt, verfügt der 6561 sogar über ein dreiseitiges Ambilight. Auch in diesen Modellen kommen Quad-Core-CPUs zum Einsatz.

Die beiden Serien Philips 6401 und Philips 6101 markieren den Einstieg in die 4K-Welt. Der 6401 bietet zweiseitiges Ambilight, der 6101 kommt ohne diese Technologie in den Handel. Beide Produktserien verfügen über diverse Bildoptimierungstechnologien und bietet Zugriff auf die Smart TV-Plattform. Alle neuen 4K Ultra HD-TVs kommen im zweiten Quartal 2016 in den Handel. Die beiden Flaggschiff-Serien sind bereits käuflich zu erwerben.

[abx product=“5732″ template=“5205″]

1 Kommentar
  1. I HAVE FOR SALE:
    Domains for the commerce of 4K Ultra HDTV markets – $50,000 US

    4KUltraHDTV.tv “4kultrahdtv.tv”
    4KUHD.net “4kuhd.net”
    4KUltraHDTV.co “4kultrahdtv.co”
    4KUltraHDTV.us “4kultrahdtv.us’
    4KUltraHDTV.xyz “4kultrahdtv.xyz’
    4KUltraHD.us “4kultrahd.us”

    Richard Roberts
    Austin, Texas, USA
    Phone: (1) 512-294-6054
    Email: richardrobertshd@yahoo.com

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4kevolution.de
Logo
Artikel vergleichen
  • Gesamt (0)
Vergleichen Sie