Panasonic veröffentlicht zwei neue 4K-Produktreihen. Die CXW804-Serie setzt auf ein klassisches Design, die CRW854-Serie erscheint im Curved-Design.

Mit den beiden Produkt-Serien CXW804 und CRW854 stehen gleich zwei neue 4K/Ultra-HD-Modellreihen vor der Veröffentlichung. Beide eint die 4K-Pro-Bildverarbeitung, eine Kombi aus dem neu entwickelten 4K Studio Master Prozessor und dem Wide Colour Phosphor-Panel. Panasonic verspricht „atemberaubende Bilder, die der Zuschauer bisher nur im Kino sehen konnte“. Beide Modelle sollen dank 4K-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten mit beeindruckender Bildschärfe punkten.

4K Studio Master Prozessor für Bilder in Kinoqualität

Der komplett neu entwickelte 4K Studio Master Prozessor soll sich für die Realisierung von Bildern in Kinoqualität verantwortlich zeichnen. So betont der Hersteller seine Kompetenz aus dem professionellen Bereich und der Post-Produktion der Panasonic Hollywood Studios. Das bis dato lediglich in professionellen Monitoren verwendete Accurate Colour Drive soll für eine natürlichere Farbdarstellung stehen. Die Verwendung von 8.000 Referenzfarbpunkten bezieht neben den Grundfarben auch Cyan, Magenta und Gelb mit ein.

[abx product=“5930″ template=“5205″]

Einen Farbraum von bis zu 98% DCI (Digital Cinema Initiative) deckt das neue Wide Colour Phosphor-Panel ab. Die Zuschauer sollen dadurch im Gegensatz zu herkömmlichen Geräten von einer überlegenen, exakteren und weiträumigeren Farbdarstellung profitieren. Um noch mehr Details auch in kleinsten Bildpartien mit feinsten Schattierungen darzustellen, optimiert der neue Prozessor Kontrast und Helligkeit in nur einem einzigen Prozess. Insgesamt 1.024 Helligkeitsabstufungen sind möglich.

HDR-Wiedergabe, 1.600 Hz und Quad-Core-CPU

Der 4K Studio Master Prozessor beherrscht zudem die Wiedergabe von HDR (High Dynamic Range) – Material. Panasonic verspricht dank 1.600 Hz bmr und einem schnellen Quad-Core-Prozessor eine scharfe und nuancenreiche Bewegungsdarstellung.

HDMI 2.0, HDCP 2.2 und HEVC für 4K-Empfang

Die beiden UHD-Serien haben einen leistungsstarken 4K-Upscaler integriert. Dieser soll normales HDTV-Material auf 4K-Niveau hochskalieren. Die 4K-Fernseher haben jeweils drei HDMI 2.0-Anschlüsse, welche die Wiedergabe von 4K-Inhalten mit 60 Bildern pro Sekunde unterstützen. Auch der neue Kopierschutz HDCP 2.2 ist mit an Bord.

[abx product=“5931″ template=“5205″]

Der neue Hochleistungscodec HEVC wird ebenfalls von den Panasonic-Geräten unterstützt. Das ist die Voraussetzung für das Empfangen von 4K-Streaming-Material von Anbietern wie beispielsweise Netflix oder Amazon Instant Video, da damit die großen anfallenden Datenmengen dementsprechend auf ein erträgliches Maß reduziert werden.

CXW804 und CRW854 mit THX-Zertifizierung

Bis auf ein Modell sind die neuen ultrahochauflösenden Fernsehgeräte allesamt THX-zertifiziert. In mehr als 30 Tests konnten sie den strengen THX-Richtlinien standhalten. VR Audio Master Surround soll einen dynamischen und klangstarken Filmsound abliefern – mithilfe zweier Front-Slim-Lautsprecher sowie der Unterstützung von zwei integrierten Subwoofern.

CRW854 erscheint im Curved-Design

Die CXW804-Serie setzt auf ein klassisches und zeitloses Design in Anthrazit-Metallic. Wer es kurvig mag, wird mit den CRW854-Modellen fündig – sie erscheinen im modernen Curved-Design. Die CXW804 4K UHD-TVs erscheinen in den Bildschirmdiagonalen 100, 126, 139 und 164 cm (40, 50, 55, 65 Zoll). Die CRW-Serie setzt auf 139 und 164 cm (55 und 65 Zoll).

Twin HD Triple Tuner und SAT>IP Server & Client

Alle Modelle sind mit einem Twin HD Triple Tuner und einem SAT>IP Server & Client ausgestattet – einer Technologie, die von Panasonic als erstem Hersteller in vielen Geräten eingesetzt wird.

Panasonic setzt auf Firefox OS My Home Screen 2.0

Panasonic läutet mit My Home Screen 2.0 powered by Firefox OS die nächste Entwicklungsstufe in Sachen Smart TV ein. Eine komfortable und intuitive Bedienung soll den Zuschauer überzeugen. Mithilfe der Touch Pad-Fernbedienung hat der Nutzer die Möglichkeit, favorisierte Inhalte mit nur einem Tastendruck zu markieren. Die Suchfunktion wurde ebenfalls optimiert. Das Betriebssystem unterstützt zudem die Führung und Steuerung via Spracheingabe. Mit dem Smartphone und Tablet sowie der Panasonic TV Remote App 2 lassen sich die Ultra-HD-Fernseher problemlos steuern.

Umfangreiche Netzwerkmöglichkeiten mit DLNA

Die neuen Produkt-Serien sind für eine maximale Vernetzung ausgelegt. Mit DLNA, Apps, Browser und HbbTV stehen hier umfangreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Mit dem integrierten Firefox-Browser können Anwender auf Mediatheken der Fernsehsender zugreifen oder auch Inhalte aus dem heimischen Netzwerk genießen.

Die neuen UHD-TVs von Panasonic erscheinen im Sommer 2015.

TX-65CXW804, ab Ende Juli 2015
TX-55CXW804, ab Ende Juni 2015
TX-50CXW804, ab Ende Juni 2015
TX-40CXW804, ab Ende Juni 2015

TX-65CRW854, ab Ende Juli 2015
TX-55CRW854, ab Ende Juli 2015

Panasonic Spezifikationen CRW854 und CXW804

Galeriebilder Copyright by Panasonic

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.