NVIDIA Shield: Update auf Android 6.0 Marshmallow kommt

Nvidia Shield
Nvidia Shield

Die 4K-fähige NVIDIA Shield bekommt das Update auf Android 6.0 Marshmallow. Die dynamische Speicherverwaltung gehört zu den größten Änderungen. Außerdem soll die neue Software für eine bessere Performance sorgen.

Die Update-Vorbereitung auf die Android-Version Marshmallow für die Spielekonsole Shield, die ja bekanntlich 4K-tauglich ist, ist bei NVIDIA voll im Gange. Dabei gehört unter anderem sicher die überaus dynamische Speicherverwaltung, die von der Shield-Box gekonnt unterstützt wird, zu den bemerkenswertesten Veränderungen. Durch die Verbindung einer USB-Festplatte oder einer microSD-Karte mit dem NVIDIA Shield besteht die Möglichkeit, den Shield-Speicher als boxinternen Speicher zu verwenden.

NVIDIA Shield Tablet hat Android 6.0 seit Dezember

Bei den beiden Versionen – 16 GB und 250 GB – bietet das Update insbesondere bei der kleineren Variante einen größeren Freiraum sowohl für Anwendungs-Installationen als auch zum Spielen. Die beiden USB 3.0-Schnittstellen der NVIDIA Shield-Box stellt sich in Sachen hohe Geschwindigkeit auch mit USB-Festplatten eine absolut bemerkenswerte Bereicherung dar. Auch die Startgeschwindigkeit der Konsole soll durch die unterschiedlichen Optimierungen das Android 6.0-Update für Beschleunigung sorgen. Wie inzwischen bekannt ist, hat das NVIDIA Shield Tablet bereits im Dezember 2015 das Anroid 6.0 Update erhalten.

[abx product=“5660″ template=“5206″]

NVIDIA Shield-Box seit Herbst 2015 erhältlich

Die Besonderheiten der NVIDIA Shield-Box:

  • einen 64 Bit Tegra X1 Prozessor (265 Kern Maxwell-GPU)
  • Betriebssystem: Android 5.1 / Lollipop mit Android-TV + Google Cast-Funktion

Die bemerkenswert schnelle Video-Performance der NVIDIA Shield-Box macht es möglich, dass sie momentan dank der technischen Innovation in der oberen Rangliste der Streaming-Boxen steht. Dies ist sicherlich nicht zuletzt auf die Hardware, die sowohl Ultra HD/4K-Bilder ausgibt als auch eine Video-Wiedergabe von VP 9, H 264, H 265 Dateien bis zu 60 fps unterstützt, zurückzuführen.