Nintendo Switch: Games sogar in 4K?

0
47
Nintendo Switch
Nintendo Switch

Natives 4K-Gaming wird die Nintendo Switch zwar nicht beherrschen. Doch im Dock-Modus könnte die Nintendo-Konsole Auflösungen bis Ultra HD unterstützen. Neue Infos folgen am 13. Januar, der Release ist für März geplant.

Die genauen Specs der Nintendo Switch sind zwar noch unklar und dürften wohl erst am 13. Januar von Nintendo im Rahmen einer Präsentation enthüllt werden. Auch die unterstützte Auflösung der Nintendo Switch ist nicht genau bekannt, die Japaner sprachen in der Vergangenheit einfach nur von „HD“. Die angebliche Nintendo-Insiderin Emily Rogers könnte jetzt auf Twitter diesbezüglich mit ihrer Aussage etwas Klarheit bringen. So soll die Switch im Handheld-Modus zwar nur 720p wiedergeben, was insbesondere einer möglichst hohen Akkulaufzeit geschuldet sein dürfte. Aber im stationären Modus soll die Konsole Rogers zufolge Inhalte bis zu 4K Ultra HD hochskalieren können.

Nintendo Switch: Release im März

Natives 4K-Gaming wird somit erwartungsgemäß nicht unterstützt, wohl aber könnten grafisch weniger aufwendige Spiele auf 3.840 x 2.160 Pixel hochskaliert werden. Die meisten Games jedoch dürften standardmäßig in Full HD auf dem heimischen Bildschirm dargestellt werden. Die mögliche 4K-Fähigkeit dürfte aber vor folgendem Hintergrund nicht überraschen: So soll die Nintendo Switch Nvidias Tegra X1 Chip verbaut haben. Dieser verrichtet beispielsweise im Nvidia Shield Android TV seinen Dienst – bekanntlich ein Mediaplayer mit 4K-Support. In einem Live-Stream wird Nintendo am 13. Januar weitere Details zum Gerät enthüllen. Zu kaufen geben soll es die Nintendo Switch voraussichtlich ab März, die Konsole kann bereits vorbestellt werden.

https://twitter.com/ArcadeGirl64/status/811877626059124736?ref_src=twsrc%5Etfw

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.