Nikon hat seine Top-Spiegelreflexkamera Nikon D5 enthüllt. Die Spitzen-DSLR kann auch Videos in 4K mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Der Release der Nikon D5 erfolgt voraussichtlich im März zu einem Preis von 6.989 Euro.

Spekulationen zum Top-Modell Nikon D5 gab es in der Vergangenheit häufig – jetzt hat der Hersteller seine Flaggschiff-DSLR offiziell enthüllt. Die digitale Spiegelreflexkamera knipst aber nicht nur hervorragende Bilder, sondern zeichnet Videos in atemberaubender 4K-Auflösung auf, wahlweise mit 24, 25 oder auch 30 Bildern pro Sekunde. Die Bildfeldabdeckung ist dank AF-System mit 153 Messfeldern und 99 Kreuzsensoren großzügig bemessen. Auch bei wenig Licht sorgt die AF-Empfindlichkeit bis -4 LW (ISO 100, 20 °C) für tolle Ergebnisse. Die vom Hauptprozessor unabhängige AF-ASIC-Einheit verspricht für das AF-System jederzeit die maximale Rechenleistung.

Die D5 bietet ganz neue Möglichkeiten der Fokuserfassung und ist strapazierfähiger als ihre Vorgänger. Wenn Sie beim Fotografieren in extreme Aufnahmesituationen geraten, in denen Sie nur eine Chance für das perfekte Bild bekommen, lässt Sie diese Kamera nicht im Stich. Die effektive Auflösung der D5 ist hervorragend, und Profis, die sie in unterschiedlichen Bereichen einsetzen, profitieren von den Ergonomie- und Workflow-Verbesserungen der Kamera. Diese basieren auf dem Feedback der Fotografen und reduzieren den Stress, den die professionelle Fotografie mit sich bringt, deutlich. – Dirk Jasper, Manager Professional Products bei Nikon Europe

Nikon D5 zeichnet 4K-Videos mit 30 fps auf

Die Nikon D5 zeichnet Videoclips in 4K mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf, wahlweise mit 24, 25 oder 30 Bildern pro Sekunde. Full HD-Aufnahmen gelingen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Der CMOS-Bildsensor der Nikon D5 erlaubt Bildaufnahmen in einer Auflösung von 20,8 Megapixeln, im gesamten ISO-Bereich stellt die neue EXPEED 5-Bildverarbeitungs-Engine eine hohe Bildqualität sicher. Für eine äußerst genaue Motiverkennung zeichnet der 180.000-Pixel-RGB-Belichtungsmesssensor verantwortlich – selbst bewegte Motive können treffsicher verfolgt werden.

Release der Nikon D5 im März für 6.989 Euro

Bis zu 200 Bilder können in einer Serienaufnahme angefertigt werden, selbst im RAW-Format. Der ISO-Empfindlichkeitsbereich beträgt von 100 bis 102.400 und ist bis ISO 3.280.000 bei der Einstellung Hi 5 erweiterbar. Voraussichtlich ab März ist die DSLR Nikon D5 zu einem Preis von 6.989 Euro bei ausgewählten Vertriebspartnern von Nikon erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.