Microsoft Xbox Scorpio: Deswegen kommt die 4K-Konsole erst 2017!

Während es die PS4 Pro seit 2016 zu kaufen gibt, wird Microsofts Xbox Scorpio erst zum Weihnachtsgeschäft 2017 erhältlich sein. Jetzt hat Xbox-Chef Phil Spencer in einem Interview den Grund dafür genannt, warum die Xbox Scorpio erst 2017 veröffentlicht wird.

Gamer erwarten sehnsüchtig den Release der Microsoft Xbox Scorpio, die pünktlich zu Weihnachten 2017 in den Regalen stehen soll. Im Interview mit Gamasutra erklärte Phil Spencer, Chef der Xbox-Sparte der Redmonder, jetzt, dass die Xbox Scorpio schon 2016 hätte veröffentlicht werden können. Dabei hätte man jedoch zu viele Kompromisse eingehen müssen, betonte Spencer. Doch Microsoft wollte keine Abstriche in puncto flüssiger Framerate und 4K-Auflösung machen, weswegen man sich für einen späteren Release entschieden habe.

Xbox Scorpio: 4K-Games mit 30 fps

Man habe zu Beginn, als man die Spezifikationen für die Xbox Scorpio festlegte, überlegt, was eine Konsole können müsse, um 4K-Games mit 30 Bildern pro Sekunde darstellen zu können – im Vergleich zu den 1080p der Xbox One. Die Devise sei von Beginn an gewesen, eine höhere Auflösung bei gleicher Framerate zu erreichen. Die Zielerreichung dieses Vorhabens sei das Minimum gewesen. Zudem führte Spencer die damalige Rohstoffknappheit als Grund für eine spätere Veröffentlichung an. Das seinerzeit verfügbare Silizium sei schlicht zu knapp gewesen, um die hochgesteckten Ziele für die Xbox Scorpio erreichen zu können. Gleichwohl merkte Spencer an, Konkurrent Sony habe „eine gute Konsole“ mit der PS4 Pro gebaut. Die Japaner hätten aus den vorhandenen Ressourcen das gebaut, was für sie Sinn ergeben hätte.

Preis & Release-Termin der Xbox Scorpio unklar

Auch die vergleichsweise geringe Verbreitung von 4K-Fernsehern habe eine Rolle gespielt, so der Microsoft-Manager. Die Situation dürfte sich mittlerweile aber gebessert haben. Ende 2016 war bereits jeder vierte Fernseher, der verkauft wurde, ein Modell mit 4K-Auflösung. Bis zum geplanten Release Ende 2017 dürfte sich die Lage weiterhin verbessern. Konkrete Infos zum Preis der leistungsstarken Konsole gibt es bislang aber noch nicht. Experten rechnen mit Kosten in einem Rahmen um die 500 US-Dollar.

[produkte orderby=“date“ order=“desc“ include=“8251″ layout=“list“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“]

Wir freuen uns über deinen Kommentar.

      Hinterlasse einen Kommentar

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Login/Register access is temporary disabled
      Compare items
      • Total (0)
      Compare