[dropcap type=“3″]A[/dropcap]uf der IFA 2014 in Berlin stellt LG den 34UC97 mit 4K-Auflösung und IPS-Panel vor. Das Curved-Display hat 34 Zoll Bildschirmdiagonale im 21:9-Format.

Anlässlich der IFA 2014 in Berlin hat einen 34 Zoll großen 4K-Monitor in petto. Der LG34UC97 richtet sich primär an Fotografen und Filmemacher. Es ist der weltweit erste 21:9 Curved-Monitor mit IPS-Panel und 4K-Unterstützung. Die Präsentation des sehr breiten Bildschirms erfolgt Anfang September auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin.

Der UHD-Monitor löst 3.440 x 1.440 Bildpunkte auf und ist mit einem Thunderbolt-2-Anschluss ausgestattet. Thunderbolt 2 ist etwa vier Mal schneller als USB 3.0. Mehrere Geräte können dank der Technik hintereinander geschaltet werden. Soundmäßig bietet das Profigerät ein Sieben-Watt-Stereo-System.

Der südkoreanische Hersteller kündigte für die Messe noch zwei weitere Modelle an. Darunter mit dem LG31MU97 einen weiteren Monitor mit 4K-Auflösung. Der „Cinema Monitor“ spricht Filmfans als Zielgruppe an.

[pull_quote_center]Viele Menschen verbringen mehr Zeit vor dem Computer-Monitor als vor TV-Geräten. Dennoch sind die größten Monitorhersteller der Branche scheinbar nicht im gleichen Tempo innovativ wie TV-Hersteller. Bei LG beschränken sich die Neuerungen in der Display-Technologie nicht auf unsere marktführenden TV-Produkte, sondern wir implementieren sie auch in unsere fortschrittlichen PC-Monitore. Deshalb sind wir ganz besonders stolz darauf, dass wir auf der IFA den weltweit ersten 21:9 Curved UltraWide Monitor mit einem gebogenen IPS-Display vorstellen können, der einen breiten 178-Grad-Blickwinkel für ein einzigartiges Bilderlebnis bietet. – Hyoung-sei-Park, Leiter der IT Business Division bei LG Electronics Home Entertainment[/pull_quote_center]

product not found: B00N943AGK

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.