LG 4K OLED Lineup IFA
LG 4K OLED Lineup IFA

Auf der IFA präsentiert LG sein erweitertes Angebot an 4K-OLED-Fernsehern – sogar ein OLED Curved-TV (55EG9100) ist mit von der Partie.

Die weltweit ersten 4K OLED-TVs mit HDR-Unterstützung (65EF9500, 55EF9500 und 55EG9200) hat der südkoreanische Hersteller ebenfalls im Angebot.

Die IFA startet nächste Woche, LG wird auf der wichtigen Unterhaltungsmesse mit seinen 4K-Fernsehern äußerst präsent sein. So stellt LG nicht nur einfach vier neue 4K-OLED-Fernseher vor, drei der Modelle können Bilder sogar in atemberaubender HDR-Technologie wiedergeben. Das erste flache OLED-Display mit 4K-Auflösung zeichnet die Baureihe LG EF9500 aus. So messen die OLED-Modelle 55EG9200 und 55EG9100 messen gar an der dünnsten Stelle lediglich 4,5 mm. LG wird damit seiner Pionier- und Vorreiterrolle im 4K-OLED-Segment einmal mehr gerecht. Mit seinem intensiven Engagement möchte das südkoreanische Unternehmen einer breiteren Verbraucherschicht die OLED-Technologie als unvergleichliches Seherlebnis anbieten. Zudem wird LG auch in den nächsten Jahren weiterhin viele Milliarden in die OLED-Technik investieren.

13LG sieht HDR als perfekte Ergänzung zu OLED

OLED steht für optimale Farben und perfekte Schwarztöne

LGs OLED-Technik sorgt für Bilder in perfektem Schwarz und optimalen Farben. Insbesondere im Hinblick auf HDR, also den High Dynamic Range, sei OLED die perfekte Ergänzung, glaubt LG. Die HDR-Technologie gewinnt immer mehr an Bedeutung, auch wenn noch unklar ist, welcher Standard sich etablieren wird. Erst kürzlich kündigte Amazon an, bei seinem Videostreamingdienst auch Inhalte in HDR verfügbar zu machen. Mit den OLED-HDR-TVs sollen HDR-Inhalte von Streaminganbietern als auch von anderen externen Quellen dem Zuschauer zur Auswahl stehen.

13

LGs OLED-TV-Modelle EG9200 und EG9100 dünner als Smartphone

OLED-TVs an flachster Stelle dünner als ein Smartphone

In puncto Design unterstreicht LG seinen Anspruch, stets elegante Geräte mit einer unglaublich geringen Bautiefe herzustellen. Die OLED-TVs EG9200 und EG9100 sind an der flachsten Stelle sogar noch dünner als jedes derzeit erhältliche Smartphone. Die Rahmen der Displays mit nahezu unsichtbaren Einfassungen können ebenfalls optisch punkten. Dabei hat der Käufer die Wahl zwischen klassischen Flat-Screens als auch schicken Curved-Displays. In Sachen Smart TV wird der Käufer der 4K-OLED-Fernsehgeräte ebenfalls nicht enttäuscht. Die hauseigene LG-Plattform webOS ist für die einfache, flüssige und intuitive Bedienung bekannt. Soundmäßig arbeitet LG einmal mehr mit Harman Kardon zusammen.

Jeder, der unsere neuesten TVs auf der diesjährigen IFA erleben wird, wird den Stand zweifelsohne mit der  Gewissheit verlassen, dass HDR und OLED sich perfekt ergänzen. Unser erweitertes 4K OLED-TV-Portfolio wird Verbrauchern zeigen, dass OLED jetzt wirklich angekommen ist, und dass LG alles daran setzt, die Zukunft des TV-Markts anzuführen. – Lee In-kyu, Senior Vice President und Leiter des TV- und Monitor-Bereichs bei LG Home Entertainment

Die 4K-OLED-TVs 55EG9100, 65EF9500, 55EF9500 und 55EG9200 werden Ende August in Deutschland, Korea, den USA und Großbritannien veröffentlicht. Weitere ausgewählte Märkte folgen in Zukunft. Die 4K-Fernseher mit OLED-Technologie werden von LG auf der IFA in Berlin vom 04. bis 09. September in Halle 18 präsentiert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.