„Hitman“-Release: Agent 47 zeigt sich in 360 Grad-4K-Video

Diesen Freitag erscheint die erste Episode des neuesten "Hitman"-Teils. Agent 47 muss sich einmal mehr beweisen. Vorab zeigt sich Agent 47 in 4K und 360 Grad auf einer Fashion-Show in Paris.

0
237

Auf Auftragskiller Agent 47 warten im neuen „Hitman“-Ableger spannende Herausforderungen. Vorab zeigt sich „Hitman“ in einem 4K-Video mit 360 Grad-Ansicht.

Publisher Square Enix veröffentlicht kurz vor dem Release von „Hitman“ noch ein interaktives Video. Der Clip kann nicht nur in ultrahoher 4K-Auflösung angeschaut werden, sondern sogar in spektakulärer 360 Grad-Rundumansicht. In dem Clip kann der Zuschauer Agent 47 in der Episode Paris auf einer Fashion-Show begleiten. Wie sich unschwer erahnen lässt, ist Agent 47 natürlich nicht nur dazu da, um hübsche Models zu begutachten. Anders als frühere Ableger wird „Hitman“ dieses Mal in Episoden gestückelt – sieben Stück sollen in diesem Jahr veröffentlicht werden. Die erste Episode feiert ihren Release am 11. März für PS4, Xbox One und Windows. Die erste Episode wird Paris enthalten, weitere Episoden spielen unter anderem in Italien oder den Vereinigten Staaten.

Release der ersten „Hitman“-Episode am 11. März

Worum es geht? Auf möglichst effiziente und kreative Art und Weise muss Agent 47 seine Auftragsmorde erfüllen. Doch „Hitman“ ist kein Shooter, vielmehr kommt es auf die richtige Strategie an. Möglichst lautlos und unauffällig sollte man sich verhalten, wenn man in „Hitman“ erfolgreich sein möchte. Dabei gibt es nicht den einen und richtigen Königsweg, sondern einige unterschiedliche Vorgehensweise. Diese zu erkunden wird den Spieler sicher lange beschäftigen. Weitere Episoden werden dann nach und nach von Square Enix als Download veröffentlicht. Wenn alle Episoden verfügbar sind, wird „Hitman“ auch als physischer Datenträger den Weg in den klassischen Handel finden.

product not found: B00ZRMJQRY

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.