Das Galaxy S8 soll nicht nur ein 4K-Display erhalten, sondern womöglich mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein. Damit dürfte das Galaxy S8 auch auf Apple reagieren, die mit dem iPhone 7 Plus im September ebenfalls das erste Mal auf eine Dual-Cam setzen dürften.

Über ein mögliches 4K-Diplay fürs Galaxy S8 berichteten wir erst kürzlich, jetzt gibt es weitere Hinweise auf die vermutete Ausstattung. So soll der Nachfolger des Galaxy S7 mit einer Dual-Kamera aufwarten, berichtet Android Community unter Berufung auf WCCF Tech. Während der vermutete Ultra HD-Bildschirm vor allem ein deutlich besseres Virtual Reality-Erlebnis bieten könnte, dürfte die mögliche Dual-Kamera erweiterte Features für die Bildaufnahme bieten – zwei Linsen mit unterschiedlichen Brennweiten dürften hier bessere Ergebnisse liefern.  

Galaxy S8 dürfte mit Dual-Cam auf iPhone 7 reagieren

Vor allem aber dürfte Samsung mit dem Galaxy S8 auf das iPhone 7 Plus reagieren, das im September vorgestellt wird und ebenfalls höchstwahrscheinlich ein Dual-Kamera bieten wird. Sollte das Galaxy S8 wirklich ein UHD-Panel bekommen, dürften vor allem bessere Virtual Reality-Anwendungen machbar sein – ganz gleich, ob mit der Gear VR oder einem möglichen Nachfolger. Ein Problem dürfte indes der vergleichsweise hohe Energiebedarf eines Screens mit der Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln darstellen.

Galaxy S8 dürfte erst Anfang 2017 enthüllt werden

Im vergangenen Jahr veröffentlichte Sony mit dem Xperia Z5 Premium das erste Smartphone mit 4K-Screen. Die Akkulaufzeit ist dennoch in einem moderaten Bereich, allerdings wird die 4K-Auflösung beim Xperia Z5 Premium nur von wenigen Anwendungen genutzt – das dürfte beim Galaxy S8 deutlich anders sein. Zunächst soll im August das Galaxy Note 7 anstehen – ein Galaxy Note 6 soll es nicht geben, Samsung dürfte die Nummer einfach überspringen. Unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen, dass bereits das Riesen-Phablet mit einem 4K-Display aufwarten wird. Das Galaxy S8 dürfte hingegen erst Anfang 2017 vorgestellt werden.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.