Die Gerüchte über das Galaxy S7 Premium mit 4K-Display verdichten sich.

Der mögliche Ultra HD-Bildschirm des Galaxy S7 bleibt wohl nur der Premium-Variante vorbehalten. Die technische Ausstattung des Samsung-Flaggschiffs hat es in sich. Der Release des Galaxy S7 Premium erfolgt aber wohl nur in Südkorea.

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass das Galaxy S7 wohl mit einem 4K-Display ausgestattet wird. Jetzt werden die Gerüchte konkreter, wie Übergizmo zu berichten weiß. So soll das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge wohl nicht von einem 4K-Screen profitieren, sondern nur eine spezielle Premium-Version. Und das Galaxy S7 Premium setzt demnach nicht nur auf 4K als besonderes Feature, sondern wohl auch auf eine Kamera mit Dual-Linse von Sony.

Galaxy S7 Premium mit 4K und 14 Rechenkernen

Als Prozessor soll im Galaxy S7 die Octa-Core-CPU Exynos 8890 ihren Dienst verrichten. Anders als in den Standardversionen soll für das Galaxy S7 Premium der Grafikprozessor aufgebohrt werden. Der Mali-T880 soll statt 12 sogar 14 Rechenkerne besitzen – selbst grafisch sehr anspruchsvolle Spiele sollen damit möglich sein. Wann Samsung sein Smartphone-Flaggschiff enthüllen wird, bleibt noch unklar. Die Firmware werde angeblich schon getestet, und auch der US-amerikanische Telekommunikationsanbieter AT&T teste das Highend-Smartphone bereits intensiv.

Release des Galaxy S7 im ersten Quartal 2016

Marktbeobachter rechnen deswegen mit einem Release im frühen ersten Quartal 2016. Möglicherweise werde das Galaxy S7 aber auch erst auf dem MWC im Februar enthüllt – üblicherweise werden die S-Smartphones der Südkoreaner immer in diesem Rahmen gezeigt. Ob das Galaxy S7 Premium mit 4K dann auch hierzulande erscheinen wird oder nur dem Heimatmarkt Südkorea vorbehalten bleiben wird, muss abgewartet werden. Erst seit einigen Tagen gibt es mit dem Sony Xperia Z5 Premium das weltweit erste Smartphone mit 4K-Display im Handel zu kaufen.

[abx product=“5280″ template=“5204″]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.