DJI Phantom 3 4K-Release: Ultra HD-Drohne für 999 US-Dollar

Deal Score0
Deal Score0

DJI hat seine neue Drohne Phantom 3 4K vorgestellt. Der Quadcopter zeichnet Videos in 4K Ultra HD auf, bietet aber im Vergleich zur DJI Phantom 3 Professional eine geringere Reichweite. Dafür kostet die neue 4K-Drohne aber auch etwas weniger.

Drohnen gewinnen hierzulande weiter an Popularität – insbesondere die Videoaufzeichnung ist ein verkaufsförderndes Argument. Platzhirsch DJI hat jetzt mit der Phantom 3 4K einen weiteren Quadcopter vorgestellt, der Videoclips in 4K Ultra HD aufnimmt. Das Material wird auf microSD gespeichert, eine entsprechend schnelle Speicherkarte vorausgesetzt. Kostenmäßig liegt das neue Modell mit knapp 1.000 US-Dollar preislich unter der Flaggschiff-Drohne Phantom 3 Professional – der Käufer muss dafür allerdings eine geringere Reichweite in Kauf nehmen.

Anzeige

DJI Phantom 3 nimmt 4K in 4.096 x 2.160 Pixeln auf

Die DJI Phantom 3 zeichnet Ultra HD-Videos in 4.096 x 2.160 Pixeln bei 24 und 25 Bildern pro Sekunde auf. Wählt man die etwas geringere 4K-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf, kann das Material auch in 30 fps aufgezeichnet werden. Bei normalen HD- oder auch Full HD-Videos stehen maximal 60 Bilder pro Sekunde zur Verfügung. Das an Smartphones respektive Tablets übertragene Livebild wird per WLAN allerdings nur in erheblich geringerer Qualität übertragen – und zwar in 480p. Die Distanz darf dabei 1,2 Kilometer nicht überschreiten, da die Phantom 3 4K nicht über Lightbridge verfügt, sondern die Daten nur per WLAN sendet. Wem das nicht genügt, muss zur Phantom 3 Professional greifen, und darf sich über Livebilder in 720p und maximal 5 Kilometer Reichweite freuen.

[abx product=“5548″ template=“5205″]

Stichworte:

Wir freuen uns auf deinen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4kevolution.de
Logo
Artikel vergleichen
  • Gesamt (0)
Vergleichen Sie