DJI Mavic Pro: Alle Infos zu Preis, Release, Features zur 4K Drohne

2
401
DJI Mavic Pro
DJI Mavic Pro

DJI Mavic Pro: Drohnen-Spezialist DJI hat seinen neuen kompakten und faltbaren Quadcopter enthüllt. Anders als die GoPro Karma verfügt der DJI Mavic Pro über eine Cam mit 4K-Auflösung. Außerdem steckt jede Menge Technik des größeren DJI Phantom 4 im Mavic Pro. Der Release des DJI Mavic Pro erfolgt Mitte Oktober, zu einem Preis von 1.199 Euro gibt es die Mini-Drohne zu kaufen. Jetzt bei Media Markt vorbestellen – inklusive Zubehör!

DJI hat den Mavic Pro in einem Livestream enthüllt. Die neue Drohne ist äußerst kompakt, lässt sich einklappen und eignet sich somit perfekt für den Transport. Die fest verbaute Kamera knipst Bilder mit 12 Megapixeln und filmt bis 4K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde. Der verbaute 3-Achsen-Gimbal soll verwacklungsfreie Aufnahmen sicherstellen.

Für die Positionsbestimmung ist ein GPS-Sensor integriert, für die notwendige Orientierung sorgen gleich fünf Kameras. Außerdem verfügt der DJI Mavic Pro wie der Phantom 4 über eine Hinderniserkennung. Im Sportmodus beträgt die Höchstgeschwindigkeit bis zu 65 km/h, der Akku soll eine maximale Flugdauer von 27 Minuten ermöglichen.

DJI Mavic Pro: Release im Oktober für 1.199 Euro

eBay Preis: € 411,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Lieferung in 1 Werktagen nach Zahlungseingang Versand nach: DE
Jetzt kaufen*
Amazon Preis: € 1.189,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
SATURN Preis: € 1.299,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
MediaMarkt Preis: € 1.299,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Zuletzt aktualisiert am 23. March 2019 um 20:43. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Nicht nur, dass die Daten zwischen Drohne und Controller verschlüsselt übertragen werden, das Übertragungssystem OcuSync soll eine Reichweite von bis zu sieben Kilometern gewährleisten. Gesteuert werden kann der DJI Mavic Pro aber auch bequem per Smartphone, per App können Live-Videos direkt auf Facebook, Periscope oder YouTube ausgestrahlt werden – und das in Full HD. Der kompakte Controller verfügt jedoch über einen eigenen kleinen Bildschirm, die Steuerung gelingt somit auch ohne Smartphone ohne Probleme. Der Release des DJI Mavic Pro soll Mitte Oktober zu einem Preis von 1.199 Euro erfolgen. Vorbestellen lässt sich die Drohne über den Shop der Herstellers oder über die Webseite von Apple.

2 Kommentare

  1. Das klingt in erster Linie echt super. Auch der Preis erstaunt mich. Ich bin wirklich gespannt, wie sich das auf die Preise der Phantom Reihe auswirkt, da der neue Quadrocopter ja preislich echt einen guten Preis bietet. Optisch finde ich ist es „was anderes“.

  2. Mich fasziniert das Design. Etwas neues. DJI hat sich da wirklich mühe gemacht und dem Mavic einen absolut neuen Look verpasst im Vergleich zu anderen Coptern. Ich bin auch sehr gespannt, wie sich das Modell weiter entwickeln wird und ob der Mavic, wie man den Bezeichnet „als beste Drohne“ den Markt erobert kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.