Diese 6 Smartphones beherrschen 4K-Videoaufnahmen

Immer mehr Top-Smartphones nehmen mittlerweile Videos in 4K/Ultra HD-Auflösung auf – und das wie selbstverständlich. Die Hardware der Handys ist leistungsfähig genug, um den Traum für Hobbyfilmer wahr werden zu lassen. Aber auch Profis werden die kompakte Form eines Smartphones zu schätzen wissen – für kurze Clips in 4K-Qualität reichen heutige Highend-Smartphones locker aus.

Die hohen anfallenden Datenmengen müssen jedoch erst einmal bewältigt werden – genügend Speicherplatz sollte auf dem Smartphone also vorhanden sein. Ein nur paar Minuten langes Video in 4K-Auflösung kann so gut und gerne schon einmal mehr als 1 GB Speicherplatz beanspruchen. Für die Nachbearbeitung von Aufnahmen mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten wird eine potente Hardware vorausgesetzt.

Die Nachbearbeitungsmöglichkeiten auf dem Smartphone sind bislang quasi nicht existent oder beschränken sich nur auf das simple Schneiden. Um die aufgenommenen 4K-Videos überhaupt in voller Pracht bestaunen zu können, muss der User einen 4K-Fernseher oder einen Monitor mit Ultra HD-Auflösung sein Eigen nennen. Aber auch das Anschauen auf normalen Full HD-Fernsehern macht schon deutlich mehr Spaß. An dieser Stelle präsentieren wir sechs aktuelle (2015er) Smartphones, die Videoaufnahmen in 4K anfertigen können.

LG G Flex 2 – das leicht gebogene Smartphone

LG G Flex 2

Die Kamera des LG Flex 2 konnte in Testberichten überwiegend überzeugen. (Bildquelle: LG)

Das LG Flex 2 hat – wie der Name erahnen lässt – ein leicht gebogenes Display. Das 5,5 Zoll große Display unterstützt die Full-HD-Auflösung und löst 1.920 x 1.080 Bildpunkte auf. Die Hauptkamera des Smartphones LG Flex 2 schießt Bilder in einer Auflösung von 13 MP. Die Cam erlaubt dem Nutzer Videoaufnahmen in 4K-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde. Für besondere Schärfe sorgen der integrierte Laser-Autofokus und der OIS+ Bildstabilisator. In Tests konnte die Kamera größtenteils überzeugen, insbesondere die Videofunktion wurde gelobt.
product not found: B00R4TCGLG

HTC One M9 & HTC One M9+

HTC One M9

Die Kamera liefert im Großen und Ganzen ordentliche Ergebnisse, wenngleich noch Luft nach oben besteht. (Bildquelle: HTC)

Das Smartphone-Flaggschiff HTC One M9 des taiwanesischen Herstellers unterstützt bei einem 5-Zoll-Display die Full HD-Auflösung. Die Hauptkamera ermöglicht Fotos in 20 MP. Die 4K-Videoaufnahme wird mit 30 Bildern pro Sekunde ermöglicht. Auf einen optischen Bildstabilisator muss der User allerdings leider verzichten. Die Kamera wurde zwar im Vergleich zum Vorgängermodell verbessert, konnte in Testberichten aber nicht vollends überzeugen. So wurde das Rauschen bemängelt, die Schärfe im Randbereich stellte ebenfalls nicht zufrieden (Computer Bild). Der leicht größere Bruder HTC One M9+ setzt auf einen QHD-Screen mit 5,2 Zoll Bildschirmdiagonale.
product not found: B00TX5QJX0

Samsung Galaxy S6 & Galaxy S6 Edge

Samsung Galaxy S6

Die Kamera des Galaxy S6 wird größtenteils gelobt. (Bildquelle: Samsung)

Das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sind die aktuellen Top-Smartphones des südkoreanischen Herstellers Samsung und zugleich die Haupt-Konkurrenten zum iPhone. Das 5,1 Zoll große AMOLED-Display unterstützt die QHD-Auflösung von 2.560 x 1440 Bildpunkten. Die 16-MP-Kamera kann Videos in Ultra HD bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. In Testberichten bekommt die Kamera überwiegend positive Urteile – vereinzelt wird das Bildrauschen bemängelt. Positiv: Das Galaxy S6 nimmt nicht nur 4K-Videos auf, sondern kann diese per Software sogar auf dem Smartphone nachbearbeiten.
product not found: B00TX5PCX8

LG G4 – das aktuelle Top-Smartphone aus Südkorea

LG G4

Die für Smartphones sehr große Kamerablende wird positiv bewertet. (Bildquelle: LG)

Das LG G4 ist LGs aktuelles Smartphone-Flaggschiff. Das gering gebogene Display löst die QHD-Auflösung bei einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll auf. 4K-Aufzeichnungen sind dank der 16-MP-Cam möglich. In diversen Tests schneidet die Kamera des LG G4 insgesamt sehr gut ab. Besonders die für Smartphones äußerst große Kamerablende erhält viel Lob.
product not found: B00WMPBR7Q

Sony Xperia Z3+ – Sonys High-End-Modell

Sony Xperia Z3+

Die Kamera liefert ordentliche Aufnahmen, nur bei Dunkelheit bekommt sie Probleme. (Bildquelle: Sony)

Das Sony-Smartphone Xperia Z3+ bietet ein 5,2 Zoll großes IPS-Display, welches in Full HD auflöst. Die Kamera ist in der Lage, Aufnahmen in 20,7 Megapixeln anzufertigen. Das Xperia Z3+ erlaubt zudem 4K-Videoaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde. In Testurteilen konnte die Kamera bei Tagesaufnahmen zumeist überzeugen. Für Aufnahmen bei Dunkelheit ist die Kamera des Xperia Z3+ hingegen weniger geeignet.
product not found: B00XJKAIUK

Allview X2 Xtreme – Technik satt

Allview X2 Extreme

Testberichte zum Smartphone und zur Kamera stehen hierzulande noch aus. (Bildquelle: Allview)

Das Allview X2 Xtreme, außerhalb Europas auch als Gionee Elife E8 bekannt, bietet ein großes 6 Zoll Quad-HD-Display. Die Hauptkamera löst Bilder in 24 MP auf und erlaubt Videoaufnahmen in Ultra HD mit 30 fps. Die Cam hat einen Auto-Fokus und sogar einen optischen Bildstabilisator. Zur Qualität der Aufnahmen kann derzeit nichts Konkretes gesagt werden, da Testberichte hierzulande noch ausstehen.

Wir freuen uns über deinen Kommentar.

      Hinterlasse einen Kommentar

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Login/Register access is temporary disabled
      Compare items
      • Total (0)
      Compare