Drohnen mit Foto- und Videoaufzeichnung in 4K erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vor allem im Militär-Bereich kommen Drohnen zum Einsatz, aber auch immer mehr Privatleute schaffen sich die kleinen unbemannten Luftfahrzeuge an. Mit Drohnen lassen sich Fotos und Videos aus luftiger Höhe aufnehmen – ganz gleich ob für das private Fotoalbum oder für professionelle Zwecke. Wir präsentieren die drei besten Drohnen für Videoaufnahmen in 4K-Auflösung.

1DJI Phantom 3 Professional

DJI Phantom 3 Professional
Die DJI Phantom 3 Professional nimmt 4K-Videos bei 30 fps auf. (Bildquelle: DJI)

Die DJI Phantom 3 Professional ist eine Drohne des chinesischen Unternehmens DJI Innovations. Die Drohne Phantom 3 beherrscht Videoaufnahmen in 4K-Auflösung und eignet sich besonders für Amateurfilmer. Für einwandfreie und ruckelfreie Aufnahmen soll das 3‐Achsen Kamerastabilisierungssystem sorgen. In Testberichten wird unter anderem die einfache und zuverlässige Bedienung gelobt. Auch die Qualität der 4K-Kamera gibt keinen Anlass zur Kritik. Die Akkukapazität der DJI Phantom 3 Professional beträgt 4480 mAh, was eine Flugzeit von etwa 23 Minuten ermöglicht. Die Kamera ermöglicht Videoaufnahmen in 4.096 x 2.160 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde. Die Kamera selbst schießt Bilder mit einer Auflösung von 12 Megapixeln. Die Phantom 3-Drohne kann auch per mobiler App gesteuert werden. Die YouTube-Integration ermöglicht sogar, Echtzeit-Luftaufnahmen zu streamen. Die 4K-Drohne DJI Phantom 3 ist momentan für etwa 1400 Euro erhältlich.
product not found: B00WAGS5W2

2Yuneec YUNQ4KEU Typhoon Q500 4K

Yuneec YUNQ4KEU Typhoon Q500 4K
Die Yuneec YUNQ4KEU Typhoon Q500 beherrscht ebenfalls 4K-Videoaufnahmen (Bildquelle: Yuneec)

Die YUNQ4KEU Typhoon Q500 4K ist eine Drohne des Unternehmens Yuneec aus Hongkong. Die Q500 4K ist eine Weiterentwicklung des Modells Q500+. Die Drohnen-Kamera knipst Bilder mit 12 Megapixeln. Die Funksteuerung hat ein 5,5 Zoll großes Display integriert. Die Kapazität des Akkus wird hier mit 5400 mAh angegeben, die Flugzeit beträgt somit circa 25 Minuten. Die YUNQ4KEU Typhoon Q500 4K nimmt ebenfalls Videos in 4K-Qualität mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Kunden bewerten die Drohne zum allergrößten Teil sehr positiv und loben die einfache Bedienung. Auch die Kamera macht einen guten Eindruck. Erhältlich ist die Yuneec YUNQ4KEU Typhoon Q500 4K aktuell für etwa 1.150 Euro.
product not found: B0104OQRLC

3DJI Inspire 1

DJI Inspire 1
Die DJI Inspire 1 zeichnet 4K-Videos mit 24 bis 30 Bildern pro Sekunde auf. (Bildquelle: DJI)

Die DJI Inspire 1 kommt ebenfalls aus dem Hause DJI und erlaubt die Aufnahme von Fotos mit 12 Megapixeln. Die DJI Inspire ist zudem in der Lage, 4K-Videoaufnahmen mit 24 bis 30 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen. Die Drohne wird mit zwei Fernbedienungen ausgeliefert. Das ermöglicht die Steuerung der Drohne durch einen Piloten und die Kontrolle der Kamera durch eine andere Person – natürlich kann auch mit nur einer Bedienung alles gesteuert werden. Die maximale Geschwindigkeit wird mit 80 km/h angegeben, der austauschbare Akku soll eine Flugdauer von etwa 18 Minuten sicherstellen. Das Kamerabild kann zudem über eine spezielle App auf dem Smartphone oder Tablet justiert werden. In Testberichten konnte die DJI Inspire 1 überzeugen. Preislich ist die 4K-Drohne DJI Inspire 1 aktuell für derzeit etwa 3200 Euro erhältlich. Wird eine zweite Fernbedienung gewünscht, kommen noch einmal 400 Euro obendrauf.
product not found: B00TJEQRFU



Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.