Mit dem neuen Echo line-up bringt Amazon sowohl neue Geräte, als auch überarbeitete Versionen schon bekannter Geräte auf den Markt. Die meisten Verbesserungen zielen darauf ab, immer mehr Geräte und Räume in das Smart Home System einzubinden. 

Modellpflege der Echo Sprachassistenten 

Die bereits bekannten Assistenzsysteme Echo Dot, Echo Plus und der Echo Show erhalten bei dieser Modellpflege neue Designs und verbesserte Lautsprecher. Der Echo Dot bietet weiterhin mit einem Preis von 59,99 € die einfachste Möglichkeit Alexa in den eigenen vier Wänden zu nutzen. Der Echo Plus biete noch immer, als All in One Gerät nicht nur den Alexa Sprachassistenten, sondern auch schon einen integrierten Zigbee-Hub.

Damit überzeugt das Gerät im preislichen Mittelfeld mit 129,99 € als attraktive Zentrale für das perfekte Smart Home. Am oberen Ende der Fahnenstange platziert Amazon sein Flaggschiff-Modell, den Echo Show. Das Gerät sticht aus dem Echo Segment durch sein 10 Zoll großen Bildschirm, verbesserten Lautsprecher und neuem Design besonders hervor. Aber auch der Preis sticht heraus und schlägt mit 229,99 € zu Buche.

Erweiterung des Echo Line-Ups durch neue Geräte und Zubehör 

Amazon führt nun zur noch besseren Integration von Alexa drei neue Geräte ein, welche mehr eine Erweiterung, als eigenständige Geräte darstellen. Neu im Sortiment gibt es nun den Echo Sub, den Echo Input und den Amazon Smart Plug. Der Echo Sub stellt besonders für audiophil veranlagte Kunden mit einer verbesserten Basswiedergabe, bei Musikwiedergabe einen großen Mehrwert, dar. Der Echo Sub ist damit auch die teuerste Erweiterung mit 129,99 €.

Sowohl der Echo Smart Input, als auch der Amazon Smart Plug dienen dazu, bereits bestehende Hardware mit in das Smart Home zu integrieren. Mit dem Echo Input können konventionelle Lautsprecher nachträglich mit dem Alexa Sprachassistenten versorgt werden. Der Amazon Smart Plug dient ebenso dazu, bisher nicht kompatible Haustechnik smart zu machen.

Auf dem Markt gibt es schon lange smarte Steckdosen, aber einzig die Lösung von Amazon erlaubt die Nutzung ohne zusätzlichen Hub. Hierzu können Kaffeemaschinen, Wasserkocher etc. in das Smart Home eingebunden werden. Außerdem können so Lampen über den Sprachassistenten gesteuert werden ohne teure Leuchtmittel kaufen zu müssen. Die Erweiterungen Echo Input und Amazon smart Plug lässt sich Amazon 39,99 € bzw. 29,99 € kosten.

Alle neuen Geräte können bereits bestellt werden und werden ab dem nächsten Monat ausgeliefert.

[amazon_link asins=’B0793C38JY,B0792HCFTG,B0794XQK5S‘ template=’ProductGrid‘ store=’4kevolution-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’07ebd14b-c0c7-11e8-9f72-834da0571c25′]