Der neue Amazon Fire TV Stick 4K wurde vorgestellt: Das Gadget unterstützt nicht nur HDR10+ und Dolby Vision, sondern wartet mit deutlich verbesserter Alexa-Fernbedienung auf. Ab November gibt es den Amazon Fire TV Stick 4 zu einem Preis von rund 60 Euro zu kaufen.

Der neue Amazon Fire TV Stick 4K ersetzt den Fire TV 2017 und ermöglicht somit einen günstigeren 4K-Einstieg. Der neue 2018er-Stick unterstützt die beiden HDR-Technologien HDR10+ und Dolby Vision. Verbessert wurde aber vor allem die Fernbedienung, die erstmals auch über Lautstärketasten verfügt. Während der Fire TV Stick 4K per Bluetooth gesteuert wird, kann die Lautstärke kompatibler Geräte, etwa Soundbars oder auch Fernseher, ebenfalls mit der neu gestalteten Fernbedienung geregelt werden. Ermöglicht wird dies durch die Integration der Infrarot-Technik. Neu ist auch ein Power-Button, mit dem sich etwa der TV ausschalten lässt. Der neue Lautstärkeregler ist unter den bereits bekannten Tasten platziert. Die Mikrofon-Taste für die Sprachsteuerung über Alexa ist weiter Bestandteil der Fernbedienung.

Amazon Fire TV Stick 4K kaufen: Release im November für 60 Euro

Im Inneren verrichtet ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,7 GHz seinen Dienst. Damit soll er rund 80 Prozent leistungsstärker als der bisherige Fire TV Stick sein. Der WLAN-Standard 802.11ac wird unterstützt, zudem soll die WLAN-Leistung verbessert worden sein. Der Anschluss erfolgt wie gewohnt über HDMI. Mitte November feiert der neue Amazon Fire TV Stick 4K seinen Release. Das neue Modell lässt sich ab sofort zu einem Preis von rund 60 Euro bei Amazon vorbestellen. Die verbesserte Alexa-Sprachfernbedienung mit Lautstärketasten kann ebenfalls für 60 Euro bei Amazon vorbestellt werden und kommt zusammen mit dem Fire TV Stick 4K in den Handel.

[amazon_link asins=’B079QHMFWC,B07H3MTXQD,B07B6KPZS1′ template=’ProductCarousel‘ store=’4kevolution-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’32a49fb3-c70a-11e8-8ff8-975ec7e491d2′]