Fernsehzuschauer in Großbritannien können ab sofort die 4K-Streaming-Box „YouView“ bestellen. Dieses Gerät wird für den Empfang des Angebots des ersten europäischen Ultra HD-Senders „BT Sport Ultra HD“ benötigt.

Vor kurzem gab der britische Pay-TV-Sender BT den Start des ersten 4K-Fernsehangebots in Europa bekannt. Mit „BT Sports Ultra HD“ werden Fernsehzuschauer in Großbritannien bereits ab August in den Genuss von Sportübertragungen in 4K-Auflösung kommen. Die Ausstrahlung des Senders erfolgt über IPTV – ähnlich wie es hierzulande die Telekom oder Vodafone anbieten.

YouView-Set-Top-Box von Humax

Dafür ist allerdings der Erwerb einer neuen Set-Top-Box notwendig, welche die großen anfallenden Datenmengen des 4K-Streams in effizienter Weise decodieren kann. Daher kann seit ein paar Tagen die 4K-fähige Box YouView, die vom niederländischen Hersteller Humax angefertigt wird, telefonisch bestellt werden – seit gestern nunmehr kann das Ultra HD-Empfangsgerät auch online geordert werden.

BT Sport Ultra HD Box
Die YouView-Box, hergestellt von Humax, wird für dem Empfang des 4K-Senders „BT Sport Ultra HD“ benötigt. (Bildquelle: BT)

Einrichtungsgebühr von 44 Pfund

„Up to 38 Mbps“-Tarif erforderlich

Eine einmalige Einrichtungsgebühr von aktuell 44 Pfund wird fällig, ein Breitband-Internetanschluss von BT wird ebenfalls vorausgesetzt. Allerdings läuft der Fernsehempfang unabhängig vom Internetanschluss, sodass die Downloadgeschwindigkeit nicht beeinträchtigt wird. Der britische Pay-TV-Anbieter setzt den „up to 38 Mbps“-Tarif für den 4K-Empfang voraus.

Bis zu 60 Stunden Aufnahmen von 4K-Inhalten

60 Stunden 4K-Aufzeichnungen

Die YouView-Box Humax DTR-T4000 bietet für die Aufnahmen eine Kapazität von 1 TB Speicher. Der Zuschauer hat somit die Möglichkeit, bis zu 600 Stunden SD-Aufnahmen zu tätigen, bei HD sind es immerhin noch 250 Stunden. Aufnahmen in 4K sind ebenfalls möglich, aufgrund der hohen anfallendenen Datenmengen reicht der Speicherplatz dann jedoch „lediglich“ für 60 Stunden.

Streamingdienste wie Netflix werden von dem Modell derzeit noch nicht unterstützt. Das Pay-TV-Angebot „BT Ultra HD Enterainment„-Paket kostet monatlich 15 Pfund. Es enthält das normale BT Sport-Programm, die frei empfangbaren Programme, 47 Premium-Programme, VoD-Dienste und selbstverständlich „BT Sport Ultra HD„. Das Ultra HD-Angebot feiert bereits Anfang August seinen Start.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.