[dropcap type=“3″]C[/dropcap]loud Media veröffentlicht mit dem Open Hour Chameleon einen leistungsstarken 4K-Mediaplayer. Android, HDMI 2.0 und HEVC versprechen ein gutes Gesamtpaket.

Als Betriebssystem für den neuen 4K-Mediaplayer Open Hour Chameleon kommt das auf SD-Karte vorinstallierte Android 4.2.2 KitKat zum Einsatz. Der Name des Players kommt nicht von ungefähr.

Das Gerät ist in der Lage, das Betriebssystem nach Belieben zu wechseln – allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt. Das XMBC Media Center wird unterstützt und bietet bereits diverse 4K-Inhalte.

Der UHD-Mediaplayer bietet den Zugang zu Googles Play Store. Mithilfe eines Controllers können so auch Games gespielt werden. Die Hardware wird angetrieben durch einen RockChip RK3288 mit Quad-Core Cortex A-17 CPU und einer Mali-T764 GPU mit 16 Rechenkernen.

Damit soll das Abspielgerät eine 50 bis 70 Prozent bessere Performance abliefern. Der neue Videokompressionsstandard HEVC/H.265 kann ebenfalls verarbeitet werden. 4K-Inhalte werden per HDMI 2.0-Schnittstelle mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde ausgegegeben.

Der 4K-Mediaplayer Open Hour Chameleon soll ab November 2014 zu einem Preis von 149 Euro erhältlich sein.

product not found: B00O8XMVAC

Infos zum Hersteller: Cloud Media

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.