4K Google Chromecast Ultra: So soll der neue Streaming-Stick aussehen

Eine Woche vor dem Google-Event wurde jetzt offenbar der neue 4K Google Chromecast Ultra geleakt. Der Streaming-Stick dürfte am 4. Oktober zusammen mit den Smartphones Pixel und Pixel XL offiziell enthüllt werden.

Gerüchte über einen Google Chromecast mit 4K gibt es schon länger, jetzt ist auch das erste angebliche Bild des Sticks aufgetaucht. Das vermutliche Presse-Render wurde vom Profi-Leaker Evan Blass auf VentureBeat verbreitet. Blass gilt in der Szene als gut informiert, weswegen das Bild mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit echt sein dürfte.

Einen Hinweis auf die 4K-Auflösung findet man jedoch nicht, stattdessen vertraut der Suchmaschinenriese wohl nur auf den simplen und charakteristischen G-Schriftzug. Eine angeblich mit den Plänen Googles vertraute Person will erfahren haben, dass der Streaming-Stick schlicht als Chromecast Ultra firmieren soll.

4K Chromecast Ultra könnte 69 US-Dollar kosten

Ersetzen soll der 4K-Stick den herkömmlichen Chromecast aber offenbar nicht, sondern nur die Produktfamilie ergänzen. Doch nicht nur die unterstützte Auflösung soll hoch sein, der Preis dürfte es auch werden: Mit 69 US-Dollar zum Release würde der neue Chromecast im Vergleich zum aktuellen Modell fast das Doppelte kosten. Dafür dürften Käufer aber auch eine leistungsstärkere Hardware bekommen – und sogar die vierfache Full HD-Auflösung. Der Preis pro Pixel würde somit sogar erheblich sinken. Zugegeben: eine rein theoretische Rechnung. Auf dem Event am 4. Oktober werden im Fokus des öffentlichen Interesses aber vor allem die zwei vermuteten Smartphones Pixel und Pixel XL sein – und vor allem das mögliche neue Betriebssystem Andromeda.

Wir freuen uns über deinen Kommentar.

      Hinterlasse einen Kommentar

      Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

      Login/Register access is temporary disabled
      Compare items
      • Total (0)
      Compare